Tiermuster und Faux Fur im Check – Trends und Looks 2018!

tiermuster

Wir befinden uns mitten im Herbst – Zeit also, sich Gedanken über wärmende Wintermode zu machen. Und da fällt die Wahl gerade nicht schwer, denn Jacken, Mäntel, Kleider und viele Accessoires sprühen geradezu vor weichen Oberflächen, wilden Prints und viel Fell. Welche Favoriten jetzt vorne mitspielen und wie die passenden Trend-Pieces dazu aussehen, zeigen wir Ihnen in unserem „Animal-goes-Winter-Beitrag“!

Material vs. Farbe

Jacken und Mäntel zeigen sich gerade von der kuscheligen Seite. Ob bunter Plüsch, kuscheliger Grobstrick und täuschend echter Fake-Fur – die Herbst/Wintermode 2018 setzt auf Flausch. Die Modelle reichen von dezent bis auffällig: Mode mit Tiermuster, Parkas mit Pelzkragen, Leo Schuhe oder Fellstiefel – Sie können überall zuschlagen, denn Fake Fur und Leo stehen garantiert auch im nächsten Winter auf dem Siegerpodest!

Mutig dürfen Sie jetzt bei den Farben sein! Die Trendfarben für Damen Wintermäntel heißen Rot in allen Schattierungen: knalliges Kirschrot, Orange, Rosa und Rostbraun. Wer es doch lieber dezenter möchte, der greift zu den immer angesagten Neutraltönen wie Beige, Weiß, Schwarz oder Dunkelblau.


tiermuster-stand

(c) standofficial herbst/winter 2018

Statement-Mäntel und Klassiker

Verleihen Sie Ihrer Garderobe einen Hauch von Klassik: Kein Webpelz, aber aus natürlich-geschützter Haltung – Lammfell bleibt uns auch im Herbst/Winter 2018 im großem Stil erhalten. Wenn Sie in ein langlebiges Stück investieren möchten, dann kommen Sie um die hochwertig verarbeiteten Stücke von Benedetta Novi nicht umher. Hier treffen italienisches Design und traditionelle Handwerkskunst zu hundert Prozent aufeinander. Im Gegenzug stetzt die französische Marke Oakwood auf Wolle mit Fellbesatz, Fake Fur und Strick. Auch hier bekommen Sie nur das Beste für Ihren stilsicheren Winterspaziergang. Fashionistas hingegen werden von der cleanen, dennoch aber auffälligen Simplizität von STAND hingerissen sein – das nordische Design macht jedes Modell zu einem wahren Fashion-Highlight.

Unser Tipp: Zu Basic-Teilen passen wilde Accessoires. Spielen Sie mit Materialien, Mustern und Farben. Und zwar vom Allover-Look mit Fellschal, Pelzmütze und Fäustlingen bis hin zum Key-Piece – das kann ein bunter Schal oder eine coole Ledertasche sein. Trauen Sie sich, denn Muster-Mix kennt (kaum) Grenzen.

Animalisch geht es weiter. Und die großes Frage: Welches Tiermuster ist diese Saison angesagt? Die erleichternde Antwort: das gesamte Tierreich! Besonders Schlangen-Prints setzen Kleider, Röcke und Taschen neuerdings wieder in Szene. Doch auch mit dem Klassiker „Leomuster“ liegen Sie (noch immer) richtig.

Unser Stylingtipp: Machen Sie es wie Dolce & Gabbana; das Designerduo setzt von Kopf bis Fuß auf „wild“.

Modetechnisch können wir also alle aufatmen: Sinkende Temperaturen und kaltes Wetter sind kein Grund, die Ansprüche in Sachen Styling herunterzuschrauben. Luxuriöse Designs und raffinierte Verarbeitungen bringen eine einzigartige Kollektion hervor, die die perfekte Balance zwischen zeitgemäßem und tragbarem Stil treffen.

Favoriten der Redaktion

tiermuster_roter mantel

Noch mehr Modetrends