,

Stilelemente der neuen Saison: Die Top 6 Fashion-Details für diesen Sommer

stilelemente

Auf die Details kommt es an, dieser Satz trifft in der Mode genau ins Schwarze. Denn erst außergewöhnliche Stilelemente machen den feinen Unterschied und verwandeln ein Basic-Outfit in einen Trend-Look. Auch wenn der Sommer wettertechnisch (noch) auf sich warten lässt, werfen wir dennoch einen Blick auf die angesagtesten Details der Frühjahr/Sommermode 2021.

Streifen: Looks mit einzigartiger Linienführung

Was wäre ein Sommer ohne Streifen? Der Dauerbrenner in der Mode in Blau-Weiß lässt uns instant an maritime Looks am See, auf einem Boot oder am Strand denken. Aber es geht auch anders. Heuer besonders angesagt sind bunt gestreifte Statement-Pieces. Diese Stilelemente machen gute Laune und sind absolut city-tauglich.

Der Look 2021: Mit bunt gestreiftem Plisseerock und kurzem Lurex-Top gehen wir zur nächsten Cocktail-Party, ein (sommerlicher) Strick-Pullover mit Blockstreifen, abgerundet durch Jeans-Shorts und Sneakers, tragen wir zum Garten-Fest. Sie sehen, es muss auf alle Fälle bunt sein!

Volants: Styles mit überzeugendem Volumen

Mehr Stoff, bitte! Heuer dreht sich alles um Volumen, Volumen und noch mehr Volumen, und zwar in Form von Volants und Rüschen. Blusen, Röcke, Kleider, Hosen – es gibt kaum ein Kleidungsstück, wo keine Volants darauf passen. Besonders süß für den Sommer sind weite Baumwoll- oder Leinenkleider, etwas von Devotion, mit üppigen Volants an den Ärmeln und in der Länge. Mit weißen Sonnenbrillen und Basttasche für den Urlaub oder mit Sneakers und XL-Shopper für die City finishen Sie Ihren Look trendsicher.

Devotion

Stilelemente der Natur: Key-Pieces mit zeitgemäßem Touch

Am Thema „Natur“ kommt nun niemand mehr vorbei. Nicht nur Stoffe aus natürlichen Fasern wie Leinen, Baumwolle, Bambus oder Lyocell sind (gerade im Sommer) mega-angesagt, auch von der Natur inspirierte Farben wie Braun, Beige und Khaki spiegeln sich heuer in allen Kleidungsstücken wider. Die soften, natürlichen Kleider mit Wohlfühl-Faktor lassen unsere Seele baumeln und erwecken ein „Zurück-zur-Natur-Denken“. Ebenso nimmt Nachhaltigkeit eine immer wichtigere Rolle, vor allem in der Mode, ein. Fair-Fashion statt Fast-Fashion lautet die Devise! Doch wer jetzt an langweilige Öko-Looks denkt, der irrt gewaltig. Der Natur-Style umfasst schicke Blazer, lässige Shorts und coole Maxi-Kleider, die aber mit gutem Gewissen getragen werden können.

Unsere Auswahl: Lala Berlin ließ sich dieses Jahr vom Eco-Thema inspirieren, Ibeliv setzt auf Ethical Fashion, Resa Wants produziert regional und Cambio etwa fertigt Hosen und Jeans nur mehr ökologisch fair.

Ibeliv_Basttaschen
Ibeliv

Boho-Muster: Must-haves mit Hingucker-Effekt

Der Hippie-Chic ist zurück und nach über einem Jahr Pandemie freuen wir uns über die entspannten, sommerlichen Boho-Prints, die uns an ferne Länder und die Leichtigkeit des Seins erinnern. Die lässigen, schicken Folklore- und Flower-Prints werden üblicherweise mit Gold-Accessoires wie Creolen, Armspangen und Gliederketten kombiniert; was gewissermaßen ein Upgrade zum Edel-Boho-Chic ist. Doch auch Leder-Accessoires, wie breite Gürtel oder Fransen-Bags, ergänzen den Hippie-Chic ideal. Heuer gesellt sich noch ein Boho-Muster in die Reihe dazu, nämlich das Paisley-Muster. Es erinnert stark an die Hippie-Ära der 1970er Jahre und verleiht Retro-Glamour. Cut-outs, Blumenmuster und -stickereien und Spitze sorgen für den romantisch-sexy Touch.

ETRO S?S 18 Runway Look

Vichy-Karo: Trend-Looks für einen Ausflug in die Natur

Kein Print wirkt so sommerlich, leicht und unbeschwert wie Vichy-Karo. Ob Prinzessin Diana oder Audrey Hepburn, schon damals wurde das zarte Karo-Muster gerne getragen. Aufgrund der optischen Leichtigkeit des Prints harmoniert Vichy-Karo perfekt mit dem Lebensgefühl, wie wir ihn bei einem Ausflug in die Natur, beispielsweise beim Picknick, erleben. Sommerlich-schick wirkt der Print vor allem auf Kleidern und Midi-Röcken. Gepaart mit einer Basttasche – in die eine (Picknick-)Decke easy hineinpasst – und süßen Leinen-Pantoletten sind Sie stilbewusst für einen Sommertag gerüstet.

gingham dress blue zara vichy karo square petit parisienne styling paris j.w.anderson pierce bag brown  prada suede mules céline audrey sunglasses jardin de tuileries modeblogger modeblog fashionblog cats&dogs styleblogger ricarda schernus düsseldorf 3

Stilelemente 2021: Die Accessoires dazu

Generell sind im Sommer leichtere Farben und Materialien angesagt. Auch heuer sind helle Töne und zarte Stoffe mega-hip. Bei Sonnenbrillen setzen Sie am besten auf eine in Pastelltönen oder Weiß, das verleiht dem Outfit sofort einen sommerlichen Touch. Auch Schuhe und Taschen zeigen sich heuer überwiegend in hellen Farben: Weiß und Créme sind in oder Taschen aus Naturfarben wie Leinen oder Bast. Häkel- und Netzstoffe setzen noch eines drauf.

Favoriten der Saison

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.