MODE FÜR DIE PARTY – DIE 3 TOP-LOOKS

partymode

Partymode – von klassisch, glamourös bis auffällig. Für jeden Anlass gibt es die passenden Must-haves. Entdecken Sie hier die begehrtesten und beliebtesten Styles der Saison.

GOLDENE ZEITEN

Der festliche Glanz zeigt uns jetzt wo es auch modisch langgeht: es darf glitzern, schimmern und glänzen. Chice Partymode in Gold, Lurex und Metallic sorgen hier für den nötigen Glamour, während Accessoires sich bei diesem Look etwas zurückhalten dürfen: Feingliedrige Ketten, zarte Ringe oder kleine Perlenohrringe setzen Akzente, ohne der Mode gleich die Show zu stehlen. Lieben Sie aber Statement-Schmuck oder Accessoires, dann sollten Sie nur ein Element wählen, welches Sie in Szene setzen möchten – wir empfehlen dafür eine Mini-Bag!

SHOP THE STYLE

BEAUTIFUL BLACK

Mit hoher Wahrscheinlichkeit besitzen Sie eines – ein kleines Schwarzes. Doch es muss nicht immer ein Kleid sein. Wenns ums Kombinieren geht, dann bieten sich edle Teile in ausgefallenen Materialien, mit Details oder raffinierten Schnitten an, um Ihrer Partymode den nötigen Trendfaktor zu verleihen. Wie wäre es dieses Jahr mit dieser Auswahl:

  • schwarzer Hosenanzug
  • schwarzes Seidentop
  • schwarze Spitzenhose
  • schwarzer Statement-Blazer
  • schwarze Satin-Bluse
  • schwarzer Fell-Mantel
  • schwarze Leder-Boots
  • schwarzer Statement-Schmuck

SHOP THE STYLE

Bei Mode für den Abend darf es ruhig etwas Besonderes sein; die Farbe Schwarz ist ohnehin ein Klassiker. Also erlauben Sie sich ein Mehr an Details!

FARBE WÄHLEN

Eleganz muss keinesfalls immer farbliche Zurückhaltung heißen. Gedeckte Farben strahlen umso mehr, wenn Sie auf Rot, Grün oder Blau treffen. Weiß geht immer, aber noch besser wäre Silber. Wem softe Töne mehr zusagen, hat für diese Partysaison auch Rosa, Hellblau und softes Camel zur Auswahl. Mode darf aufregend sein, selbstverständlich unkompliziert und jederzeit schmeichelnd. Wohl müssen Sie sich fühlen!

SHOP THE STYLE

Everybody’s Darling sind diese Fashion-Größen: Knallrot, Animal, Seide und Samt.