Trends von der Milan Fashion Week

milan street-style trends

Wir sagen „ciao“ Fashion Week Mailand und starten einen Rückblick – auf die eindrucksvollsten Shows, besonderen Highlights und natürlich die angesagtesten Milan Street-Style Trends zum Nachshoppen.

Das merken wir uns

Bottega Venetas Accessoires sind die Must-haves der Modewoche: geflochtene Mules, Clutch und Co aus gestrickten Materialien, Shopper im XL-Format und aus Soft-Leder und Halsketten aus wuchtigen Gliedern. Der Desginer Daniel Lee setzt mit seiner Debutkollektion für Bottega Veneta den Trend fest: Minimalimus trifft auf voluminöse Accessoires und raffinierte „Verstrickungen“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Bottega Veneta (@bottegaveneta) am

Das fiel auf

Alles kommt irgendwann wieder – Inspirationen aus der (modischen) Vergangenheit sind nichts Ungewöhnliches, beleben sie doch regelmäßig die Trends der Stunde. Was das alles mit Mailand 2019 zu tun hat? Wir erinnern uns, als vor 20 Jahren jeder über das legendäre Dschungel-Kleid von Versace sprach, über den tiefen Ausschnitt – oben und unten, und über seine Trägerin J.Lo natürlich.

Warum nicht noch einmal, dachte sich Donatella Versace, als sie mit DEM Auftritt überraschte: Sie ließ die Pop-Diva in einer adaptierten Version des Hingucker-Kleides die Show in Mailand beenden. Chapeau – das Kleid saß, der Rest auch!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Versace (@versace) am

Das setzt sich durch

Nichts geht ohne Nachhaltigkeit. Am 22. September versammelte sich die italienische Modeindustrie und weitere Vertreter der Branche vor der Mailänder Scala.

Der Grund: Die italienische Modekammer, die Camera Nazionale della Moda Italiana (CNMI), lud in Zusammenarbeit mit Eco-Age zur dritten Ausgabe der Green Carpet Fashion Awards ein.

Das Ziel: Die Würdigung der Errungenschaften der italienischen Mode in Sachen Nachhaltigkeit.

Darunter erschienen zahlreiche Promis und Stars – in Vintage-Kleidern und Entwürfen aus nachhaltiger Viskose oder Bio-Baumwolle. Das modische Highlight des Abends trug Supermodel Adut Akech: ein nachhaltiges Valentino-Kleid, gefertigt aus Secondhand-Materialien und Bio-Seide nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS), speziell designt von Pierpaolo Piccioli.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von FASHION LAW LATINOAMÉRICA (@fashionlawlatam) am

Das tragen wir

Die Top 3 Milan Street-Style Trends

1.

Keiner übersah die vielen Statement-Kleider auf den Straßen Mailands; leuchtende Farben, mit Volant-Ärmeln, in Blumenprints, in Maxi-Länge oder im Mustermix – der Kleider-Trend hält sich und wir machen gerne mit!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von glam-o-meter (@glamometer) am

2.

Und darüber? Trug man Blazer und Mäntel. Sie verbinden gleich zwei Trends miteinander – Tailoring und Farbe & Material. Daraus entsteht ein Key-Piece für jede Tageszeit. Auch das machte sich während der Fashion Week in Mailand bemerkbar: hier liebt man easy Stylings, stets aufregend und stilvoll!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Arianna Calvitti (@ariannacalvitti) am

3.

Langeweile? Niemals! Dafür sorgen moderne Silhouetten. Das Spiel mit Volumen und Proportionen erreicht kunstvolle Ausmaße: Kleider mit übergroßen Puffärmeln, extra-lange und weite Hosen oder viktorianisch angehauchte Spitzenblusen. Die Milan Fashion Week Street-Styles zeigen modischen Überfluss.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Jeannie Hsieh 謝金燕官方IG (@jeanniehsieh___bbb) am

MILAN STREET-STYLE TRENDS ZUM NACHSHOPPEN

milan street-style
milan street-style
milan street-style

AUCH INTERESSANT

, ,

Wolle, Cord und Co – wohlfühlen erwünscht!

Softer Samt, weiche Wolle und edler Kaschmir – jeden Herbst warten wir gespannt auf die neue Kuschelmode. Ein Material überrascht besonders als Newcomer!