Die besten Wintermäntel für 2018!

Der Winter steht vor der Tür und da kommt wie jedes Jahr die gleiche Frage auf: Welche Mantel-Trends gibt es für die kalte Jahreszeit? Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die wichtigsten It-Pieces in Sachen Wintermantel und Co.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von FASHION | BEAUTY | INSPO (@lookwis) am

Auf keinen Fall vorbei kommt man diese Saison an Fake Fur-Coats. Ob wild im angesagten Animal-Print oder doch lieber schlicht und einfärbig, die Hauptsache ist, er ist schön flauschig. Nach wie vor mega-angesagt sind Teddy-Coats: Letztes Jahr noch zurückhaltend in Brauntönen, zeigt sich der gemütlichste Wintermantel-Trend jetzt in den verschiedensten Zuckerl-Farben wie Rot, Rosa und Blau. So gar nicht kleinkariert ist der Dauerbrenner Glencheck, den man vielleicht besser unter Karo kennt. Dieses Trend-Muster funktioniert sowohl mit Wolle als auch Stepp. Wo wir auch schon beim nächsten Mantel-Favorit wären: Daunenmäntel. Die modischen Puffer-Jackets gewinnen an Zentimenter und verwandeln sich in lange Mäntel. Und was heuer besonders spannend ist, sind die unterschiedlichen Oberflächen. So reichen diese von schillerndem Metallic, über weichen Samt bis hin zu glänzender Lack-Optik. Warmhalten können Sie sich aber auch in einem mega-angesagten Long-Parka mit Fell-Kapuze, der besonders gut als Outdoor Mantel geeignet ist. Und ein Klassiker darf natürlich nie fehlen: Wollmäntel. Voriges Jahr noch androgyn geschnitten, bekommen sie 2018 wieder eine feminine Note durch taillierte Schnitte samt Gürtel. Mäntel und Jacken im Überfluss – die kalten Tage können kommen!

10 Wintermantel-Favoriten der Redaktion

Mäntel
Mäntel
Mäntel
Mäntel
Mäntel
winter-mäntel
Mäntel
Mäntel
Mäntel
Mäntel