DER WEIHNACHTS-DRESSCODE

Weihnachten steht ganz knapp vor der Tür und wie jedes Jahr stellen wir uns die Frage aller Fragen: Was ziehe ich bloß an? Geschenke organisieren, Kekse backen und andere Vorbereitungen sind Stress genug, da sollte die Outfit-Auswahl doch eigentlich im Handumdrehen klappen. Und doch stehen wir wieder vor der großen Herausforderung: unterschiedliche Parties bedeuten verschiedene Dresscodes. Um nicht zu freizügig oder zu langweilig zur nächsten Feier zu erscheinen, haben wir uns für Sie umgesehen: unser Party-Styleguide für die Feiertage!

Was ziehe ich auf der Weihnachtsfeier an?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

DRESSCODE – WEIHNACHTEN MIT DER FAMILIE

Beim Familienfest kann und darf auch outfittechnisch auf den Putz gehaut werden. Ein Casual-Style mit einem Hauch Glamour ist die ideale Kombi: Strickpulli gepaart mit einem Tüll- oder Spitzenrock und aufgepeppt mit Glitzer-Accessoires ist ein super Basis-Look; dazu passen Statement-Ohrringe und Metallic-Heels! Spezielle Details, wie eine gemusterte Strumpfhose, geben Ihrem Outfit eine Extra-Portion Style. Karo geht natürlich auch immer! Bei der Farbwahl greifen Sie zu eleganten Tönen (Rot, Schwarz, Gold) im Verhältnis: oben bunt, unten neutral oder umgekehrt.

Unser Tipp: Mit einem Rock in klassischem Schwarz machen Sie nie etwas falsch; dazu stylen Sie einen Pulli in Creme, Rot oder Dunkelblau. Und fertig ist ein Outfit-Rezept, mit dem Sie dem Christbaum garantiert die Show stehlen werden!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Stephi D | Style Blogger (@stephideestyle) am

MODE FÜR DIE SILVESTERPARTY

Die wohl schillerndste Party des Jahres: Silvester! Bei diesem Event darf gerne um die Wette geglitzert werden. Ein Dauerbrenner ist das Paillettenkleid: ob kurz oder lang, weit oder eng, Hauptsache es funkelt. Ein Pailletten-Rock geht immer. En vogue sind jetzt auch Hosen im Marlene-Schnitt – allover mit Pailletten bestickt; mit Bluse oder Body gepaart werden Sie damit zum Hingucker auf jeder Silvester-Party!

Sie sind zu einer Home-Party geladen und möchten eher einen lässigen Look, der trotzdem Glamour versprüht? Unser Weihnachts-Dresscode lautet: Wählen Sie einen Eyecatcher wie ein Strickkleid oder ein Jäckchen mit Pailletten. Mit flachen Schuhen – Sneakers oder Blockabsatz – wird’s entspannter als mit High-Heels und niemand wird sie overdressed nennen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

OUTFITS FÜR DIE FIRMEN-WEIHNACHTSFEIER

Das wohl schwierigste aller Weihnachts-Outfits ist das für die Weihnachtsfeier der eigenen Firma. Man möchte Stilsicherheit ausstrahlen, aber auch nicht zuviel preisgeben: eleganter Business-Look mit einem Twist Glamour lautet hier die Devise. Am besten Sie orientieren sich an der Firmenkultur und weichen nicht zu stark davon ab. Genrell heißt es: nicht zu kurz, nicht zu hoch, nicht zu auffällig. Wie wär’s mit einem schicken Einteiler in Schwarz oder angesagtem Dunkelrot? Jumpsuits sind nach wie vor der Mega-Trend und man wirkt immer angezogen. Unser Highlight für die kommende Fest-Saison: Jumpsuits aus Samt oder Lurex; die Looks wirken noch eine Spur festlicher und moderner. Und mit dezenten Accessoires runden Sie das Outfit perfekt ab.

Unser Tipp: Eines dürfen Sie ebenfalls nicht vergessen: Sie selbst müssen sich in Ihrer Mode wohlfühlen!

Merken

Merken

Merken

Merken

STYLES FÜR DAS WEIHNACHTS-CLUBBING MIT FREUNDEN

Nach dem (hoffentlich) entspannten Fest mit der Familie geht es für viele in den Club. Da darf das Outfit ruhig etwas auffälliger und ein wenig freizügiger sein. Aber Vorsicht, das ganze muss mit Stil passieren! Greifen Sie zu einem trendy Look, wie etwa einem Partykleid mit Cut-Outs. Was auch gut geht: Transparenz! Eine durchsichtige Bluse – mit einem raffinierten Spitzen-Bustier darunter – dazu eine extra-weite Hose – und fertig ist ein geschmackvoller Party-Look! Um dem Outfit noch eine Extra-Portion Individualität zu verpassen, tragen Sie Glitzer-Accessoires dazu. Elegant sind High-Heels, cool wird’s mit Metallic-Stiefeln, dezenter wirken Broschen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weihnachtsfeiern-Dresscode:

Must-haves und No-gos

  1. Generell gilt: Eleganz vor Freizügigkeit. Ja, Weihnachtspartys sind Partys, aber hier geht es doch stilvoller zu als bei einer normalen Cocktail-Party. Also lieber mehr Stoff als zu offenherzig.
  2. Greifen Sie zu Materialen wie Tüll, Samt oder Spitze, denn die verleihen Ihnen Instant-Glamour. Alle Stoffe, die elegant wirken, passen perfekt zu den weihnachtlichen Festlichkeiten.
  3. Um nicht zu frieren, aber dennoch schick zu bleiben, empfiehlt sich eine Fell-Stola oder Fellweste. Diese wärmen, sehen aber viel geschmackvoller aus, als Strick oder Wolle.
  4. Bei der Farbwahl ist auch Vorsicht geboten: Die knallbunten Teile bleiben im Schrank. Unsere Favoriten für die Festtage: Gold, Silber, Bordeaux und natürlich Schwarz. Wer etwas Buntes möchte, greift zu einem satten Rot oder zur Trendfarbe Dunkelblau.
  5. Ein Must-have bei den Accessoires: Statement-Ohrringe! Sind sowieso schon top-aktuell und passen super zu eleganten Anlässen wie Weihnachten und Silvester. Hier lautet das Motto: Klotzen statt kleckern! Am besten schön groß und mit Kristallsteinen besetzt.
  6. Was gar nicht geht: Hautfarbene Strumpfhosen. Diese lassen Ihr Glitzer-Outfit schnell billig wirken. Lieber zu einer mega-angesagten Netzstrumpfhose oder zum klassischen schwarzen Modell greifen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Die Shoppingliste