Was wir von den Fashion Weeks mitnehmen!

New York, London, Mailand und Paris. Die letzten Wochen standen ganz im Zeichen der Mode. Obwohl wir gerade fleißig mit dem Herbstmode-Shoppen beschäftigt sind, schadet ein Seitenblick auf die Shows der diesjährigen Fashion Weeks Spring / Summer 2018 nicht. Das bleibt, das kommt – 12 Trends im Schnelldurchlauf – für Sie zusammengefasst!

Merken

Merken

Merken

1. Amerika

Es lebe der amerikanische Traum. Die patriotischen Stars and Stripes und Blau-Rot-Weiß Farben dürfen sogar all-over getragen werden.

2. Transparenz

Kein Trend war diese Saison beliebter unter den Promis. Die Plexiglasoptik und Spitze weichen allerdings in der kommenden Saison weichen, hauchdünnen Stoffen, die zart drapiert und überlagert zart etwas Haut durchblitzen lassen. Was romantisch und weniger offensiv wirkt als es bisher getragen wurde. Tüll war dafür ein beliebter Stoff unter den Designern.

3. Haute Denim

Kam man bislang nicht an Used Washed oder Ripped Jeans vorbei, erleben sie nun glamouröse Zeiten. Das verdanken sie neben ihrem veredelten Look, etwa im leichten Schimmer, auch ihrer Kombination zur Abendgarderobe.

4. Volants

Egal ob romantisch, trendy, klassisch oder im ungarischen Folklore-Style. Volants dürfen nicht fehlen. Kennen wir, mögen wir, wollen wir wieder haben!

5. Hemdkleider

Sie lassen sich nach Lust und Laune kombinieren. Ihre Vielseitigkeit und ihr hoher Tragekomfort machen sie zu einem Must für jeden Kleiderschrank. Die Königin der Hemdkleider – Samantha Sung – bringt den Trend auf den Punk.

6. Pink, Flieder und Orange

Eine Farbe, die sich bereits letzte Saison angekündigt hat; Und auch nächstes Jahr dürfen wir uns an ihrer gesamten Farbpalette austoben. Think Pink! Eine weitere Trendfarbe im Frühjahr / Sommer 2018 ist Flieder. Ein Blickfang hierbei ist übrigens ein schmal geschnittener Hosenanzug mit gerader Silhouette. Und nicht zu vergessen Orange. Es wirkt frisch und macht einfach gute Laune.

7. Regenbogenfarben

Leuchtende, satte Farbtöne sorgen für eine gute Stimmung und einen Auftritt, der alle Blicke auf sich zieht. Color-Blocking kennen wir zwar, der große Trend bleibt also weiterhin.

8. Mustermix

Erlaubt ist, was gefällt. Wagen Sie die Knalleffekte mit Grafik, Streifen, Blumen – die Auswahl ist riesig. Und absolute Trendmuster 2018 sind Candy Stripes, Polka Dots und das bereits aktuelle Karo.

9. Safari Style

Roar! Die heißen Prints im animalischen Safari Style sind der perfekte Look für über 30 Grad.

10. Satin & Samt

Die sanften Oberflächen waren die Lieblinge der Designer auf den Catwalks. Und das nicht ohne Grund. Satin wirkt edel, hat einen schönen, unvergleichbaren Glanz und umspielt wie kein anderer die weibliche Silhouette. Auch Samt schafft die opulenten Auftritte wie kein anderer und ist bei Kleidern, Shirts und Hosen ein wichtiges Material.

11. Cropped Jackets

Statt den leichten Mänteln tragen Fashionistas lässige Cropped Jackets. Cool und mega urban!

12. Gürtel als Highlight

Es ist ein essentielles Keypiece im nächsten Jahr. Ob übergroß als Taillen-Detail oder dezent in Doppel-Variante. Hauptsache gegurtet. Ebenfalls im Kommen sind Bänder. Lange, dünne, breite oder geschnürte Bänder zieren Jacken, Hosen, Kleider und Tops.

Merken

Street Style Looks

Transparenz

Satin

Gürtel

Flieder & Transparenz

Orange & Muster

Flieder I Volant & Cropped Jacket

Ein Beitrag geteilt von yamara (@yamara) am

Stripes & Mustermix

Pink I Volant & Sweater