,

Zebramuster löst Leo-Print ab

Tiermuster sind jede Saison angesagt. Leo, Snake? Nein, jetzt greifen wir zum Zebramuster! Hier zeigen wir Ihnen die Auswahl und alle Stylingtipps >>

, ,

Kleider-Trends 2020 – die Modelle für Frühling/Sommer

In Sachen Kleider dürfen wir uns auch diese Saison auf einige bekannte Styles und noch mehr Newcomer freuen. Entdecken Sie mit uns die wichtigsten Trends, Farben und Schnitte, die nun alle tragen (werden). Neugierig? Hier kommen die Kleider-Trends 2020!

  1. Längenwahl: Lange Kleider
  2. Kleider aus Organza
  3. Blumenkleider
  4. Kleider aus nachhaltigen Materialien
  5. Neu: Trendfarben 2020

DIE TOP 5 KLEIDER-TRENDS 2020

1. Maxi- bis Midi-Kleider

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von BCN Street Style (@street_style_corner) am

Wenn wir in diesem Jahr eines lieben, dann sind es lange Kleider. Wieder einmal! In einem Midi-Kleid und einer Maxi-Variante ist man einfach sofort gut angezogen, ohne Aufwand und langem Überlegen. Darüber passen Strickjacken, Jeansjacken oder Lederjacken. Und natürlich gehen softe Sneakers, flache Riemchen-Sandalen oder Wedges dazu. Ein Allrounder-Piece, das wir auf jeden Fall brauchen.

Wie immer kommt es auf die Details an. Im Frühling/Sommer 2020 sind diese Kleider angesagt:

  • Kleider mit Schleifen, Cut Outs und Spitze
  • Kleider mit Blütenmuster
  • Midi- und Maxi-Kleider mit Raffungen
  • Midi-Kleider mit Taillengürtel
  • Midi-Kleider aus Seide
  • Midi-Kleider mit Ballonärmeln

2. Organza-Kleider

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Xenia Adonts (@xeniaadonts) am

Bei Organza geht uns das romantische Mode-Herz auf. Der transparente Stoff für Festmode und Abendoutfits erobert zuversichtlich die Streetstyle-Looks. Zurzeit sind es besonders Oberteile und Kleider mit Organza-Ärmeln oder als Komplett-Stück designt, die uns begeistern. Zauberhafte Organza-Bluse und Organza-Kleider sehen sofort elegant, feminin und stilsicher aus, ohne zu verspielt zu wirken. Aber nur, wenn nicht mit zu vielen Rüschen und Applikationen gearbeitet wurde. Wie immer ist es aber eine Typsache, wie Outfits wirken. So können auch Blumen und Puffärmel strenge Looks aufweichen und gerade Schnitte eine Hose mit Volants ergänzen.

Eine Frage, die Sie bestimmt interessiert, ist: Was trägt man darunter? Ein hübschens Bustier oder Seidentop passt bei Oberteilen gut. Kleider kauft man meistens mit eingenähten Unterkleidern. Ansonsten sehen figurbetonte (Spitzen-) Kleider top dazu aus. Trendsetter tragen Organzakleider zum Beispiel auch offen und stylen darunter lässige Hosen-Shirt-Kombinationen. Bei den Farbkonstrasten können Sie gerne Mut beweisen, und Auffälliges miteinander mixen:

  • Schwarz unter Weiß, Farben und Mustern
  • Weiß unter Pastellfarben
  • Lila und Beige
  • Rot und Rosa
  • Blau und Grün

3. Blumenmuster

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KARIN // FASHION BLOGGER (@the_fashion_pheromone) am

Blumen sind unsere Ganzjahres-Favoriten. Das Muster passt im Winter und Sommer und hat dementsprechen auch eine nachhaltige und lange Trend-Lebensdauer. Ob dramatisch-romantisch auf dunklem Untergrund oder frisch und sommerlich auf Weiß, Blumenmuster wirken je nach Farbkombination sehr individuell. Wählen Sie diese Saison zwischen Mini-Blümchendruck oder auffälligem Paradis-Print – damit liegen Sie richtig. Denn auf diesen Kleider-Trend 2020 wollen und können wir nicht verzichten!

kleider-trends 2020

LALA BERLIN

kleider-trends 2020

STELLA FOREST

5. Trendfarben

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MARIA KRAGMANN (@mariakragmann) am

Dieses Jahr heißt die Pantone-Trendfarbe „Classic Blue“. Wie passend, heißt es doch, dass der Farbton beruhigend und ausgleichend wirkt. Alltagstauglich ist Blau auf jeden Fall, ob Kleid, Blazer oder Jeans-Looks – das klassische Blau geht immer. Wem die Farbe nicht gefällt oder passt, für den gibt es diese Saison noch weitere Trend-Farben:

  • Rot und Pink
  • Naturtöne
  • Weiß und Creme
  • Knalliges Grün
  • Gelb, Orange und Braun

MEHR ZUM THEMA KLEIDER-TRENDS 2020:

Kleider 2020 hier im Online Shop entdecken >>

,

Jacken-Trend 2020 – das sind die Modelle für den Frühling!

Adieu Wintermäntel – jetzt tauschen wir die Wolle gegen leichte Jacken aus! Denn mit den ersten warmen Sonnenstrahlen sind wir mehr als ready fürs Frühjahr. Wir haben für Sie die perfekten Mäntel und Jacken  ausfindig gemacht, die für die Übergangszeit ideal passen und noch dazu mega angesagt sind.

Modisch wollen wir den Frühling allmählich willkommen heißen. Und das am besten mit kurzen, luftigeren Jacken und lässigen Mänteln. Hier gehts zur Jacken-Trend-Übersicht 2020:

Jacken-Trend 2020: Utilityjacken in Naturtönen

Die Workwear-Jacken in Naturtönen haben es der Fashion-Crowd angetan. Aktuell gibt es coole Textil-Jacken in Braun, Beige, Khaki und Weiß. Dank der vielen Details wie Knöpfe, Gürtel, Taschen und Applikationen bekommen die It-Pieces der Saison einen leichten Safari-Vibe, was noch mehr Lust auf den kommenden Sommer macht!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bazar Deluxe (@bazardeluxe__) am

Jacken-Trend 2020: Kurzmäntel und Outdoor-Jacken

Nachdem Mäntel in Maxi-Längen im Winter unsere vollste Aufmerksamkeit bekamen, begeistern uns die kürzeren Modelle im Frühling. Genauer gesagt sind es die klassischen Trenchcoats mit Taschen, Bindegürtel und breiten Krägen, die jetzt unseren Outfits den nötigen classy Touch verleihen. Wer es lieber trendy mag, wählt sportliche Kurzmäntel. Die lässigen Outdoor- und (Regen-)Jacken sind mit großen Taschen und glänzenden Oberflächen, Reißverschlüssen und Kordel-Details versehen. Damit sind sie so cool, dass Ihr Outfit auch in Kombination mit klassischen Teilen zu einem Hingucker-Look wird.

  • Jetzt entdecken: Trenchoat von Oakwood
  • Jetzt entdecken: Regenmäntel von Freedomday
  • Jetzt entdecken: Kurzmantel von Woolrich

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von StreeTrends (@streetrends) am

Jacken-Trend 2020: Teddy, Stoff und Leder

Ganz können wir uns nicht trennen – von Teddy! Das Kuschelmaterial war im Winter so erfolgreich, dass wir auch im Frühling unsere Jacken „soft“ mögen. Die Modelle sind zwar etwas kürzer und leichter aber immer noch ein Garant für auffällige Wohlfühl-Looks. Cooler geht es mit Leder weiter. Das Must-have Material bleibt uns quasi jede Saison in verschiedensten Varianten erhalten. Diesmal sind es Leder-Blazer und natürlich die klassichen Biker-Jacken aus Leder, die uns die Überganszeit modisch aufregend gestalten. Und dann hätten wir noch die Blazer: ein Statement-Piece der ersten Stunde. Diesen Frühling wird alles entweder übergroß und kastig getragen oder schmal und eng anliegend. Perfekt! So können Sie nach Lust und Laune wählen und sind – natürich stilsicher – immer vorne dabei. Entspannt geht es nämlich auch bei den Mustern und Farben weiter: Flower-Prints treffen auf Streifen und Natürtöne auf knallig-bunte Farben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von StreeTrends (@streetrends) am

MEHR ZUM THEMA:

Jacken 2020 hier im Online Shop entdecken >>

Mäntel 2020 hier im Online Shop entdecken >>

Blazer 2020 hier im Online Shop entdecken >>

,

How to style? Trendfarben 2020 für Frühling und Sommer

Mit welchen Must-have Colors bringen Sie sich im neuen Jahr in Sommerlaune? Wir haben die Trendfarben 2020 und gleich noch passende Stylingtipps parat!

Was sich im Herbst bereits abgezeichnet hat, kommt im Frühjahr ganz stark: monochorome Outfits. Die Looks werden ruhiger, dezenter und subtiler. Anstelle von wilden Mustern und knalligen Farbkontrasten streten unaufgeregte Töne, gerade Silhoutten und wahre Klassiker – Jeans, T-Shirt, Trenchcoat – in den Vordergrund.

TRENDFARBEN 2020: Im Frühling wird es feurig-erdig

„Wenn eine Farbe zu Ihnen spricht, und Sie sie lieben, dann greifen Sie zu. Unabhängig vom Geschlecht sollten wir keine Etiketten auf Farben legen“, sagte Eiseman in einem Interview. Ein Trend, der sich in vielen Bereichen bemerkbar macht. Modetechnisch wird der Frühling und Sommer von starken Farben, ruhigen Nuancen und dezenten Mustern dominiert sein.

Ganz oben auf der Liste stehen dabei „summer darks“ mit Rot-Nuancen und tiefem Rot, gebrannte Orangetöne, Safran sowie warmes Braun. Letzters wurde von der Trendforscherin Li Edelkoort bereits vor einem Jahr als das „neue Schwarz“ bezeichnet. Und sie behielt recht: Camel und Sandtöne eröffnen uns eine völlig neue Farbpalette, die passend für die warmen Monate mit Gelb und Weiß starke Kontraste liefern.

Styling-Tipp

Der Frühling/Sommer bringt ein neues Farb-Duo hervor: Kombinieren Sie Camel anstatt Weiß zu den warmen Tönen. Dadurch erhält Ihr Look einen zeitgemäßen, neuen Dreh. Flashy Farben holen noch mehr aus Ihrem Outfit heraus – etwa mit Neon-Grün oder Pink.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

TRENDFARBEN 2020: Mit Blautönen punkten

Klare Blautöne treffen auf kraftvolles Classic Blue – der Pantonefarbe des Jahres. Die Schattierungen reichen dabei von wässrigen zu lichten Nuancen über Eisblau bis hin zu tiefem Electric Blue und Royalblau.

Blaue Must-haves

  • Mit Marine-Looks liegen Sie weiterhin richtig und tragen somit beliebte Klassiker einfach weiter. Wir sagen hier nur Streifen, Streifen, Ringelstreifen!
  • Neu tritt das Toile de Jouy-Muster (franz. für „Stoff aus Jouy“) auf die Bildfläche, was, bedingt durch die auffälligen Motive wie Schäferszenen, Ranken- und Blütenmuster, sogleich einen Hauch Südfrankreich in die Garderobe bringt. Es ist mit Abstand das sommerlichste und eleganteste Muster dieser Saison; also ein absolutes Must-have und très chic!
  • Tragen Sie lieber eine Farbe, dann sind Ton-in-Ton Kombinationen genau Ihres. Sportliche Brüche erreichen Sie mit einem Mix aus Accessoires in Gelb oder Rot oder mit Pieces in Oliv.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

NEUE FARBWELTEN

Khaki und Oliv sind die Aufsteiger-Farben der neuen Saison. Mit ihnen bekommen wir ein bisschen Safari, ein wenig Utility und mit Cargo einen Hauch sportiven Unterton. Generell übernehmen Kontraste innerhalb einer Farbfamilie, also monochrome Looks, das Kommando. Helligkeit gilt als neue Basis. Weiß, Nude und Beigetöne spielen besonders beim Thema Transparenz und in puncto Materialien-Vielfalt eine große Rolle. Stichwort „Luftigkeit“. Denn neben Seide und Tüll ist Strick ein Ganzjahresklassiker. Und besonders in Pudertönen gefärbt, sind die soften Texturen unsere Favoriten im Modejahr 2020.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

Noch mehr Lust auf Farben? Ein Blick in unsere New Arrivals Kategorie schadet nie >>

,

Warum florale Muster immer passen

Florale Muster sind nur etwas für den Sommer. Diese Stilregel stimmt schon lange nicht mehr! Blumen-Prints funktionieren das ganze Jahr. Und so stylen Sie die musterhaften Blusen, Kleider und Co von Winter bis Sommer richtig!

DARUM LIEBEN WIR FLORALE MUSTER

Blumen wirken fröhlich, vermitteln Lebensfreude und positive Gefühle. Das ist einer der Gründe, warum florale Muster einen fixen Platz auch in der Mode haben. Florale Prints vereinen zudem eine zeitlose Schönheit verbunden mit einem breiten Variantenreichtum an Styling-Möglichkeiten. Sie sind richtige Klassiker der Mode und kommen genau deshalb das ganze Jahr über in den Kollektionen vor.

Je nach Saison ranken sich Blumen dezent oder auffällig über T-Shirts, Blusen, Kleider und Jacken – wir tragen sie sportlich, verspielt oder elegant in Form von Blüten, Blättern und Knospen. Florale Muster unterstreichen die weiche, feminine Silhouette jeder Frau, kaschieren oder betonen somit die Vorzüge jeder Figur und bringen mit dem richtigen Styling das Beste zur Geltung.

DIESE MODE-PIECES LIEGEN IM TREND

Kleider mit Blumen-Muster

Am liebsten tragen wir die femininen Pieces in Form von Midi-Kleidern. Sie überzeugen mit einer großen Portion Weiblichkeit, ohne zu verspielt zu wirken. Richtig kombiniert, sind Kleider stilvolle Alternativen zu Hosen während der kühleren Jahreszeit. Und das Gute: Sie können Ihr neu gekauftes Blumen-Kleid jederzeit auch im Frühling weitertragen!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tine Andrea (@tineandreaa) am


Styling-Tipp:

  • Lange Ärmel
  • Länge endet zwischen Wadenmitte und Knöchel
  • Im Stilbruch mit Chunky Boots und langem Wollmantel, im Sommer Sandalen und Strickwestchen

Blusen mit Flower-Prints

Ein bisschen Chic, ein wenig Lady-like und eine Portion Girly-Attitüde: Blusen mit zarten Blumen-Prints und einem Überschuss an Rüschen vereinen alles, was Sie für den „beauty“ Trend-Look benötigen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Les factory Femmes (@lesfactoryfemmes) am


Styling-Tipp:

  • Trendy: Kombinieren Sie Blumenmuster zu einem karierten Blazer. Die Prints sollten sich allerdings farblich ergänzen.
  • Kniehohe Stiefel wirken sofort stilsicher und erwachsen und brechen den „romantischen“ Look etwas auf. Wählen Sie weiße, schwarze oder dunkelbraune Modelle.
  • Für den Utility-Stil kombinieren Sie den Kontrast zwischen zart und hart. Klobige Boots mit breiter Plateau-Sohle und eine schwere Lederjacke eignen sich bestens dafür.
  • Elegante Looks unterstreiche Sie mit funkelnden Accessoires.

WHAT’S NEW?

Aktuell finden Sie die schönsten Flower-Prints bei ba&sh. Barbara Boccara und Sharon Krief designen Mode für den Alltag. Sie vereinen weibliche, harmonische Schnitte und Muster zu perfekten Trend-Teilen. Diese Saison umfasst die Kollektion Musselin-Kleider, Einteiler, Cashmere- und Wolltops und Blusen aus Seide.

,

Diese Top 8 Mode-Must-haves lieben wir 2020!

Der Fashion-Auftakt steht in den Startlöchern. Wir zeigen Ihnen die Mode-Must-haves der neuen Saison 2020 – von Layering, über Minimalismus und Utility bis zu den neuen Prints und Farben.

DIE MODE-MUST-HAVES 2020

1. Minimalismus

Nach dem exzessiven Logo-Hype samt auffälliger Applikationen und Dekorationen geht es jetzt genau in die andere Richtung – es wird ruhiger. Die Designer verlassen den Mehr-ist Mehr-Zenit und wenden sich sanften Formen, geraden Schnitten und subtilen Details zu. Der Minimalismus hällt Einzug, mit ihm neutrale Farben und cleane Looks für die Mode-Must-haves des Jahres.

Aktuell sehen wir den Trend bei den Designern: By Malene Birger, Sly010 oder René Lezard.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

2. Tailoring

Nichts Neues, aber besser und femininer – die hochwertige Schneiderkunst bleibt und mit jeder Saison perfektionieren sich die Looks. Gerade beim Smoking-Hosenanzug, bei der Hemdjacke, dem Einknopf-Blazer oder dem Doubleface-Mantel überlegen sich die Designer, was noch geht. Aktuell wird mit verschiedensten Materialien im Mix experimentiert; Strukturen formen und Farben setzen ein gekonntes Finish.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

3. Farben

Neben der Trendfarbe des Jahres „Classic Blue“ halten es viele Modeschöpfer dezenter und spielen mit Weiß, Beige, Blau- und Gelbtönen. Akzentuiert wird mit Farbtupfen aus Rot, Pink und Grün oder Drucken. Denn ganz ohne Prints geht es auch 2020 nicht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

4. Silhouette und Proportion

Diese Saison ist das Jahr der Weite und Länge. Volumen trifft auf Verkürzung oder Überlänge. Weite Blusen, Puffärmel, Oversize-Shirts und weite Culottes (sie erleben ein Revival) funktioneren (auch zusammen) und setzen sich gegen eng und anliegend durch. Mit dem Kleid – dem absoluten Star des Jahres – kommen wieder Midi- und Maxilängen hinzu.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

5. Utility und Sport

Der Dauerbrenner Athleisure bekommt große Konkurrenz und wird aktuell von Utility-Looks zurückgedrängt. Dieses Jahr dreht sich alles um Combat, Cargo, Taschen-Details und Parka-Pieces. Dazu spielt Layering eine große Rolle. Denn das oberste Credo lautet: komfortabel und soft. Outfit-Möglichkeiten bieten sich durch vielfältige Kombinations-Varianten mit sportiven Teilen wie T-Shirts, Overalls, Sneakers oder derben Boots. Dazu muss man sagen, dass sporty Teile nicht verschwinden werden; sie halten sich nur zurück und übersetzen den Trend mit Stepp, Mesh und Nylon-Details.

Top-Designer: Zadig & Voltaire

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

6. Hemdjacke

Definitiv neu in den Kollektionen ist die Hemdjacke. Sie gesellt sicht als Alternative zu Blazer, Trench und Parka in unsere Garderobe und wurde bereits letzten Herbst bei Woolrich gesehen. Der Style: Workwear trifft auf cleane Contemporary-Pieces.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

7. Overall

Der Einteiler, auch Jumpsuit genannt, ist der Renner der Saison. Von cool, elegant, relaxed bis zum Workwear-Combat-Style ist alles erlaubt und möglich. Der Overall ist ein absolutes Must-have 2020!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

8. Kleider

Zu guter Letzt kommt unser aller Lieblingsstück: das Kleid. Die Erfolgsstory hält an und der Topseller bleibt uns (zum Glück) auch 2020 in allen Varianten und Längen erhalten. Mixen Sie Midi-Kleider im Stilbruch mit Lederjacke und Boots, halten Sie es elegant und wählen Sie ein Etuikleid zu Riemchen-Sandalen; aber auch Wickel,- Tunika-, oder Hemdblusenkleider schaffen es wieder auf die Top-Liste der Must-haves der Saison.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

Noch mehr Mode-Must-haves finden Sie in unserem Onlineshop >>

, ,

Die Modetrends 2020 – diese Looks tragen wir jetzt!

Der Fashion-Vorsatz für das neue Jahr 2020 lautet: Wir möchten mit einem perfekt sortierten Kleiderschrank starten! Daher die große Frage: Welche Trends sind jetzt angesagt, was dürfen wir aussortieren? Gerade jetzt ist nämlich die perfekte Zeit, uns von Kleiderstücken zu trennen, die nicht mehr passen oder gebraucht werden. Noch einfacher geht es, wenn wir uns von Looks verabschieden, die im neuen Modejahr endgültig überholt sind. Aus diesem Grund helfen wir Ihnen ein wenig und zeigen die wichtigsten Modetrends 2020.

DIE 4 WICHTIGSTEN MODETRENDS 2020:

1. Trendfarben 2020

Wir verabschieden uns von der Farbe des letzten Jahres „Living Coral“ und holen uns quasi den Komplementärkontrast in den Kleiderschrankt. „Classic Blue“ heißt die neue Pantone-Trendfarbe 2020. Dabei handelt es sich um einen leuchtend-tiefen Blauton, der bereits die Laufstege und Streetstyles bestimmt. Die kräftige Nuance wirke beruhigend und entspannend und vermittle Harmonie und Geborgenheit. „Classic Blue“ soll dabei an einen Abendhimmel erinnern. Dazu heißt es bei Pantone weiter: „PANTONE 19-4052 fördert eine konzentrierte und klare Denkweise, sodass wir unsere Gedanken besser ordnen und strukturieren können. Gleichzeitig transportiert der reflektierende Blauton Classic Blue auch Optimismus und Lebensfreude.“

Wir finden auch, dass diese Trendfarbe sich wunderbar kombinieren lässt. Damit ist sie eindeutig unser alltagstauglicher Favorit für Kleid, Bluse, Blazer, Mantel oder Jeans-Looks.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

Weitere Trendfarben-Highlights sind:

  • Knallige Rottöne wie etwa Flame Scarlet 18-1662 und Beetroot Purple 18-2143
  • Gelb und Orange – Sunlight 13-0822 oder Saffron 14-1064
  • Grün – Biscay Green 15-5718 oder Chive 19-0323
  • Weiß, Beige- und Creme-Töne wie Cuban Sand 15-1314, Blanc de Blanc 11-4800 und Brilliant White 11-4001

Modetrends 2020 – Was bleibt, was kommt:

Kräftige Farbakzente werden pointierter, Neon bleibt. Neutrals bilden die breite Basis für viele Looks.

2. (Dunkle) Lederjacken

Leder im Sommer – Ja genau! Die Lederjacken kommen 2020 in allen Varianten zurück. Besonders in dunklen Farben üben sie einen rockigen Kontrast zu zarten Sommerkleidern aus; und dabei sind lange Schnitte ebenso gern gesehen wie Lederhemden und Lederblazer.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

3. Cowboyboots und Chunky Boots

Dieser Schuh-Trend kündigte sich mit ersten Teilen bereits im Herbst/Winter 2019 an: Cowboy-Stiefel. Im Frühjahr kombinieren wir sie zu Sommerkleidern und coolen Shorts, die übrigens auch Trend-Pieces der neuen Saison sind! Am besten kaufen Sie die Boots in klassischem Braun, Weiß oder schlichtem Schwarz – so werden sie zu Allroundern. Denn eines ist klar: Cowboyboots sind 2020 Festival-Begleiter, Hingucker für Stadt-Nomaden-Outfits und Lieblinge zum Urlaubs-Look.

Und noch ein Schuh erobert gerade die Street-Style-Szene: Chunky Boots mit bequemer, flacher Sohle und breitem Trekking-Profil. Der Trendschuh lässt sich optimal in der Übergangszeit tragen und passt im Stilbruch zu Miniröcken, luftigen Maxikleidern und eleganten Mänteln.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

Modetrends 2020 – Was wir nicht mehr tragen:

Die Schuhe mit dem engen Schaft dürfen dieses Jahr im Schrank bleiben: Sockboots tauschen wir ein gegen bunte und weiße (Leder-)Stiefel.

4. Kleider, Kleider, Kleider

Voluminöse Schnitte und tolle Prints – und wieder einmal überrollt uns die wunderbare Vielfalt an Farben und Formen. Kurz gesagt: Die Silhouetten werden bei Kleidern weiter. 2020 lieben wir unsere Must-haves als Prärie- und Teekleider, in transparenten Stoffe wie Organza oder aus (Kunst-)Leder – und in diesen Varianten:

  • Kleider mit Ballonärmel
  • Kleider mit Blumenmuster – zum Beispiel von ba&sh
  • Lederkleider
  • Kleider in kräftigen Farben
  • Kleider im Batik-Muster
  • Kleider mit Polka-Dots
  • Blazer- und Mantel-Kleider
  • Plissee-Kleider

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am


Modetrends 2020 – Was wir nicht mehr tragen:

Satin. Diese Saison verabschieden wir uns von dem fließend-schimmernden Material bei Kleidern und Röcken.

WHAT’S NEW?

Mehr Trend-Highlights der neuen Saison finden Sie auch in unserem Onlineshop >>

, ,

Partymode – 3 Trend-Looks für Weihnachten

Partymode – von klassisch, glamourös bis auffällig. Die 3 Top-Trends für die Weihnachtsfeier, Silvesterparty und Co hier nachlesen!

,

Schuhe im Style-Check – die Favoriten der Blogger

Zeit für wetterfeste Schuhe! Entdecken Sie mit uns die Top-Favoriten unter den Herbst/Winterschuhen 2019.

,

Die 4 größten Mantel-Trends für den Herbst 2019!

Lassen Sie sich vom kalten Wetter nicht den Spaß an der Mode nehmen – investieren Sie in einen dieser trendy Mäntel und Sie müssen sich weder um Ihren Look noch um die Kälte mehr Sorgen machen.