, ,

Utility – der Kult um die Workwear

Nützlich, lässig, angesagt – der Workwear-Stil ist diese Saison zum Fashion-Must-have erklärt worden. Was genau der Utility-Style ist und wie wir ihn tragen, erfahren Sie im folgenden Beitrag >>

,

Zebramuster löst Leo-Print ab

Tiermuster sind jede Saison angesagt. Leo, Snake? Nein, jetzt greifen wir zum Zebramuster! Hier zeigen wir Ihnen die Auswahl und alle Stylingtipps >>

, ,

Kleider-Trends 2020 – die Modelle für Frühling/Sommer

In Sachen Kleider dürfen wir uns auch diese Saison auf einige bekannte Styles und noch mehr Newcomer freuen. Entdecken Sie mit uns die wichtigsten Trends, Farben und Schnitte, die nun alle tragen (werden). Neugierig? Hier kommen die Kleider-Trends 2020!

  1. Längenwahl: Lange Kleider
  2. Kleider aus Organza
  3. Blumenkleider
  4. Kleider aus nachhaltigen Materialien
  5. Neu: Trendfarben 2020

DIE TOP 5 KLEIDER-TRENDS 2020

1. Maxi- bis Midi-Kleider

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von BCN Street Style (@street_style_corner) am

Wenn wir in diesem Jahr eines lieben, dann sind es lange Kleider. Wieder einmal! In einem Midi-Kleid und einer Maxi-Variante ist man einfach sofort gut angezogen, ohne Aufwand und langem Überlegen. Darüber passen Strickjacken, Jeansjacken oder Lederjacken. Und natürlich gehen softe Sneakers, flache Riemchen-Sandalen oder Wedges dazu. Ein Allrounder-Piece, das wir auf jeden Fall brauchen.

Wie immer kommt es auf die Details an. Im Frühling/Sommer 2020 sind diese Kleider angesagt:

  • Kleider mit Schleifen, Cut Outs und Spitze
  • Kleider mit Blütenmuster
  • Midi- und Maxi-Kleider mit Raffungen
  • Midi-Kleider mit Taillengürtel
  • Midi-Kleider aus Seide
  • Midi-Kleider mit Ballonärmeln

2. Organza-Kleider

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Xenia Adonts (@xeniaadonts) am

Bei Organza geht uns das romantische Mode-Herz auf. Der transparente Stoff für Festmode und Abendoutfits erobert zuversichtlich die Streetstyle-Looks. Zurzeit sind es besonders Oberteile und Kleider mit Organza-Ärmeln oder als Komplett-Stück designt, die uns begeistern. Zauberhafte Organza-Bluse und Organza-Kleider sehen sofort elegant, feminin und stilsicher aus, ohne zu verspielt zu wirken. Aber nur, wenn nicht mit zu vielen Rüschen und Applikationen gearbeitet wurde. Wie immer ist es aber eine Typsache, wie Outfits wirken. So können auch Blumen und Puffärmel strenge Looks aufweichen und gerade Schnitte eine Hose mit Volants ergänzen.

Eine Frage, die Sie bestimmt interessiert, ist: Was trägt man darunter? Ein hübschens Bustier oder Seidentop passt bei Oberteilen gut. Kleider kauft man meistens mit eingenähten Unterkleidern. Ansonsten sehen figurbetonte (Spitzen-) Kleider top dazu aus. Trendsetter tragen Organzakleider zum Beispiel auch offen und stylen darunter lässige Hosen-Shirt-Kombinationen. Bei den Farbkonstrasten können Sie gerne Mut beweisen, und Auffälliges miteinander mixen:

  • Schwarz unter Weiß, Farben und Mustern
  • Weiß unter Pastellfarben
  • Lila und Beige
  • Rot und Rosa
  • Blau und Grün

3. Blumenmuster

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KARIN // FASHION BLOGGER (@the_fashion_pheromone) am

Blumen sind unsere Ganzjahres-Favoriten. Das Muster passt im Winter und Sommer und hat dementsprechen auch eine nachhaltige und lange Trend-Lebensdauer. Ob dramatisch-romantisch auf dunklem Untergrund oder frisch und sommerlich auf Weiß, Blumenmuster wirken je nach Farbkombination sehr individuell. Wählen Sie diese Saison zwischen Mini-Blümchendruck oder auffälligem Paradis-Print – damit liegen Sie richtig. Denn auf diesen Kleider-Trend 2020 wollen und können wir nicht verzichten!

kleider-trends 2020

LALA BERLIN

kleider-trends 2020

STELLA FOREST

5. Trendfarben

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MARIA KRAGMANN (@mariakragmann) am

Dieses Jahr heißt die Pantone-Trendfarbe „Classic Blue“. Wie passend, heißt es doch, dass der Farbton beruhigend und ausgleichend wirkt. Alltagstauglich ist Blau auf jeden Fall, ob Kleid, Blazer oder Jeans-Looks – das klassische Blau geht immer. Wem die Farbe nicht gefällt oder passt, für den gibt es diese Saison noch weitere Trend-Farben:

  • Rot und Pink
  • Naturtöne
  • Weiß und Creme
  • Knalliges Grün
  • Gelb, Orange und Braun

MEHR ZUM THEMA KLEIDER-TRENDS 2020:

Kleider 2020 hier im Online Shop entdecken >>

,

Diese Top 8 Mode-Must-haves lieben wir 2020!

Der Fashion-Auftakt steht in den Startlöchern. Wir zeigen Ihnen die Mode-Must-haves der neuen Saison 2020 – von Layering, über Minimalismus und Utility bis zu den neuen Prints und Farben.

DIE MODE-MUST-HAVES 2020

1. Minimalismus

Nach dem exzessiven Logo-Hype samt auffälliger Applikationen und Dekorationen geht es jetzt genau in die andere Richtung – es wird ruhiger. Die Designer verlassen den Mehr-ist Mehr-Zenit und wenden sich sanften Formen, geraden Schnitten und subtilen Details zu. Der Minimalismus hällt Einzug, mit ihm neutrale Farben und cleane Looks für die Mode-Must-haves des Jahres.

Aktuell sehen wir den Trend bei den Designern: By Malene Birger, Sly010 oder René Lezard.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

2. Tailoring

Nichts Neues, aber besser und femininer – die hochwertige Schneiderkunst bleibt und mit jeder Saison perfektionieren sich die Looks. Gerade beim Smoking-Hosenanzug, bei der Hemdjacke, dem Einknopf-Blazer oder dem Doubleface-Mantel überlegen sich die Designer, was noch geht. Aktuell wird mit verschiedensten Materialien im Mix experimentiert; Strukturen formen und Farben setzen ein gekonntes Finish.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

3. Farben

Neben der Trendfarbe des Jahres „Classic Blue“ halten es viele Modeschöpfer dezenter und spielen mit Weiß, Beige, Blau- und Gelbtönen. Akzentuiert wird mit Farbtupfen aus Rot, Pink und Grün oder Drucken. Denn ganz ohne Prints geht es auch 2020 nicht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

4. Silhouette und Proportion

Diese Saison ist das Jahr der Weite und Länge. Volumen trifft auf Verkürzung oder Überlänge. Weite Blusen, Puffärmel, Oversize-Shirts und weite Culottes (sie erleben ein Revival) funktioneren (auch zusammen) und setzen sich gegen eng und anliegend durch. Mit dem Kleid – dem absoluten Star des Jahres – kommen wieder Midi- und Maxilängen hinzu.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

5. Utility und Sport

Der Dauerbrenner Athleisure bekommt große Konkurrenz und wird aktuell von Utility-Looks zurückgedrängt. Dieses Jahr dreht sich alles um Combat, Cargo, Taschen-Details und Parka-Pieces. Dazu spielt Layering eine große Rolle. Denn das oberste Credo lautet: komfortabel und soft. Outfit-Möglichkeiten bieten sich durch vielfältige Kombinations-Varianten mit sportiven Teilen wie T-Shirts, Overalls, Sneakers oder derben Boots. Dazu muss man sagen, dass sporty Teile nicht verschwinden werden; sie halten sich nur zurück und übersetzen den Trend mit Stepp, Mesh und Nylon-Details.

Top-Designer: Zadig & Voltaire

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

6. Hemdjacke

Definitiv neu in den Kollektionen ist die Hemdjacke. Sie gesellt sicht als Alternative zu Blazer, Trench und Parka in unsere Garderobe und wurde bereits letzten Herbst bei Woolrich gesehen. Der Style: Workwear trifft auf cleane Contemporary-Pieces.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

7. Overall

Der Einteiler, auch Jumpsuit genannt, ist der Renner der Saison. Von cool, elegant, relaxed bis zum Workwear-Combat-Style ist alles erlaubt und möglich. Der Overall ist ein absolutes Must-have 2020!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

8. Kleider

Zu guter Letzt kommt unser aller Lieblingsstück: das Kleid. Die Erfolgsstory hält an und der Topseller bleibt uns (zum Glück) auch 2020 in allen Varianten und Längen erhalten. Mixen Sie Midi-Kleider im Stilbruch mit Lederjacke und Boots, halten Sie es elegant und wählen Sie ein Etuikleid zu Riemchen-Sandalen; aber auch Wickel,- Tunika-, oder Hemdblusenkleider schaffen es wieder auf die Top-Liste der Must-haves der Saison.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

Noch mehr Mode-Must-haves finden Sie in unserem Onlineshop >>

, ,

Die Modetrends 2020 – diese Looks tragen wir jetzt!

Der Fashion-Vorsatz für das neue Jahr 2020 lautet: Wir möchten mit einem perfekt sortierten Kleiderschrank starten! Daher die große Frage: Welche Trends sind jetzt angesagt, was dürfen wir aussortieren? Gerade jetzt ist nämlich die perfekte Zeit, uns von Kleiderstücken zu trennen, die nicht mehr passen oder gebraucht werden. Noch einfacher geht es, wenn wir uns von Looks verabschieden, die im neuen Modejahr endgültig überholt sind. Aus diesem Grund helfen wir Ihnen ein wenig und zeigen die wichtigsten Modetrends 2020.

DIE 4 WICHTIGSTEN MODETRENDS 2020:

1. Trendfarben 2020

Wir verabschieden uns von der Farbe des letzten Jahres „Living Coral“ und holen uns quasi den Komplementärkontrast in den Kleiderschrankt. „Classic Blue“ heißt die neue Pantone-Trendfarbe 2020. Dabei handelt es sich um einen leuchtend-tiefen Blauton, der bereits die Laufstege und Streetstyles bestimmt. Die kräftige Nuance wirke beruhigend und entspannend und vermittle Harmonie und Geborgenheit. „Classic Blue“ soll dabei an einen Abendhimmel erinnern. Dazu heißt es bei Pantone weiter: „PANTONE 19-4052 fördert eine konzentrierte und klare Denkweise, sodass wir unsere Gedanken besser ordnen und strukturieren können. Gleichzeitig transportiert der reflektierende Blauton Classic Blue auch Optimismus und Lebensfreude.“

Wir finden auch, dass diese Trendfarbe sich wunderbar kombinieren lässt. Damit ist sie eindeutig unser alltagstauglicher Favorit für Kleid, Bluse, Blazer, Mantel oder Jeans-Looks.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

Weitere Trendfarben-Highlights sind:

  • Knallige Rottöne wie etwa Flame Scarlet 18-1662 und Beetroot Purple 18-2143
  • Gelb und Orange – Sunlight 13-0822 oder Saffron 14-1064
  • Grün – Biscay Green 15-5718 oder Chive 19-0323
  • Weiß, Beige- und Creme-Töne wie Cuban Sand 15-1314, Blanc de Blanc 11-4800 und Brilliant White 11-4001

Modetrends 2020 – Was bleibt, was kommt:

Kräftige Farbakzente werden pointierter, Neon bleibt. Neutrals bilden die breite Basis für viele Looks.

2. (Dunkle) Lederjacken

Leder im Sommer – Ja genau! Die Lederjacken kommen 2020 in allen Varianten zurück. Besonders in dunklen Farben üben sie einen rockigen Kontrast zu zarten Sommerkleidern aus; und dabei sind lange Schnitte ebenso gern gesehen wie Lederhemden und Lederblazer.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

3. Cowboyboots und Chunky Boots

Dieser Schuh-Trend kündigte sich mit ersten Teilen bereits im Herbst/Winter 2019 an: Cowboy-Stiefel. Im Frühjahr kombinieren wir sie zu Sommerkleidern und coolen Shorts, die übrigens auch Trend-Pieces der neuen Saison sind! Am besten kaufen Sie die Boots in klassischem Braun, Weiß oder schlichtem Schwarz – so werden sie zu Allroundern. Denn eines ist klar: Cowboyboots sind 2020 Festival-Begleiter, Hingucker für Stadt-Nomaden-Outfits und Lieblinge zum Urlaubs-Look.

Und noch ein Schuh erobert gerade die Street-Style-Szene: Chunky Boots mit bequemer, flacher Sohle und breitem Trekking-Profil. Der Trendschuh lässt sich optimal in der Übergangszeit tragen und passt im Stilbruch zu Miniröcken, luftigen Maxikleidern und eleganten Mänteln.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am

Modetrends 2020 – Was wir nicht mehr tragen:

Die Schuhe mit dem engen Schaft dürfen dieses Jahr im Schrank bleiben: Sockboots tauschen wir ein gegen bunte und weiße (Leder-)Stiefel.

4. Kleider, Kleider, Kleider

Voluminöse Schnitte und tolle Prints – und wieder einmal überrollt uns die wunderbare Vielfalt an Farben und Formen. Kurz gesagt: Die Silhouetten werden bei Kleidern weiter. 2020 lieben wir unsere Must-haves als Prärie- und Teekleider, in transparenten Stoffe wie Organza oder aus (Kunst-)Leder – und in diesen Varianten:

  • Kleider mit Ballonärmel
  • Kleider mit Blumenmuster – zum Beispiel von ba&sh
  • Lederkleider
  • Kleider in kräftigen Farben
  • Kleider im Batik-Muster
  • Kleider mit Polka-Dots
  • Blazer- und Mantel-Kleider
  • Plissee-Kleider

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Styleograph (@thestyleograph) am


Modetrends 2020 – Was wir nicht mehr tragen:

Satin. Diese Saison verabschieden wir uns von dem fließend-schimmernden Material bei Kleidern und Röcken.

WHAT’S NEW?

Mehr Trend-Highlights der neuen Saison finden Sie auch in unserem Onlineshop >>

, ,

Magische Weihnachten – Looks für Ihren Winterurlaub

Die Kekse sind gebacken, der Weihnachtsbaum ausgesucht – jetzt fehlt nur noch das richtige Outfit. Für all jene, die in den Urlaub fahren, gibt es die Shoppingliste gleich inklusive.

LOOKS FÜR DEN WEIHNACHTLICHEN WINTERURLAUB

WEIHNACHTEN IN KITZBÜHEL

Alpencharme und kulinarischer Genuss – die „Gamsstadt“ vereint Tradition und Lifestyle. Sie ist bekannt fürs Hahnenkammrennen, Tennis und Knödel. Weihnachten in den Tiroler Bergen ist für Ski-Enthusiasten und Feinschmecker daher die ideale Verbindung aus Sport und Feierlichkeiten. Tagsüber in eine warme Daunenjacke gehüllt, tauscht man diese für das abendliche Festessen gegen einen langen Lammfellmantel – der passt sowohl zum samtenen Hosenanzug als auch zum Midi-Kleid. Kitzbühl ist schick, rustikal und lebendig. Der richtige Ort, wo auch die Outdoor-Mode auffallen darf – wir haben die Shopping-Liste für Ihr Winter-Outfit hier parat:

WEIHNACHTEN IN LONDON

Diese Stadt ist Deko pur. Jedes Restaurant, jede Bar und jedes Hotel ist im Dezember in weihnachtlichen Glanz gehüllt. Die Straßen glitzern und die Fenster der Häuser leuchten. Vom Tower of London über das Luxuskaufhaus Harrods bis zum Piccadilly Circus sieht man die Stadt in ihr bestes Weihnachtsoutfit gehüllt. Verbringen Sie die Feiertage in der britischen Hauptstadt, dann dürfen Sie mit ihr um die Wette glitzern. Festliche Mode ist ein Muss. Der Dresscode schreibt auch in den meisten Lokalen elegante Outfits vor – das heißt: Cocktailkleider, Blazer, luxuriöse Materialien, edle Accessoires und hohe Schuhe. Führen Sie Ihre schönste Fesstagsmode aus – und wir geben Ihnen die Shoppingliste:

WEIHNACHTEN ZU HAUSE

Weihnachtsfeiertage mit der Familie im eigenen Heim: der Keksduft hängt im Haus, frischer Tannenbaum-Geruch durchströmt die Räume und weihnachtliche Musik stimmt auf den Heiligen Abend ein; nichts kann gemütlicher und besinnlicher sein, als Weihnachten zu Hause zu verbringen. Laden Sie Gäste ein oder feiern Sie nur im engsten Kreis – egal wie Sie die Festtage planen, ihre Mode sollte vor allem den Mix aus Festlichkeit und Gemütlichkeit widerspiegeln. Sie können zum Beispiel ein Motto für den Dresscode wählen: classy Chic, nostalgisch Retro oder Ugly Jumpers (der Trend der hässlichen Weihnachts-Pullover stammt übrigens aus Amerika und England – wir erinnern uns nur an Bridget Jones). Die Tage zwischen den Feiertagen eignen sich ideal für ausgedehnte Spaziergänge oder Besuche bei Freunden: Parka, Mütze und Lammfell-Boots sind hierfür Ihre Begleiter!

Styling-Vorschläge gibt es hier:

Sie möchten noch mehr Styles und Trends der Saison stöbern? Mehr festliche Mode finden Sie bei uns im Online Shop.

Fotos: Pinterest
, ,

Partymode – 3 Trend-Looks für Weihnachten

Partymode – von klassisch, glamourös bis auffällig. Die 3 Top-Trends für die Weihnachtsfeier, Silvesterparty und Co hier nachlesen!

,

Schuhe im Style-Check – die Favoriten der Blogger

Zeit für wetterfeste Schuhe! Entdecken Sie mit uns die Top-Favoriten unter den Herbst/Winterschuhen 2019.

,

Feminine Autumn – Strickkleider richtig stylen

Auch im Herbst wollen wir auf unsere geliebten Kleider nicht verzichten. Fakt ist, es geht ums richtige Piece und Styling. Wie Sie Ihre Traumkombi finden, erfahren sie hier!

, ,

Die Milan Street-Style Trends der Fashion Week

Wir sagen „ciao“ Fashion Week Mailand und starten einen Rückblick – auf die eindrucksvollsten Shows, besonderen Highlights und natürlich die angesagtesten Milan Street-Style Trends zum Nachshoppen.