,

4 Ideen für mehr Wohlbefinden – vom Outfit bis zur Inneren Balance

„Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade daraus!“

Das Thema Corona betrifft uns alle. Seit Wochen sehen wir nicht mehr als die eigenen vier Wänden. Viele von uns sind alleine, nur mit Kontakt zu Freunden oder der Familie übers Internet und Telefon. In die Zukunft können wir leider (noch) nicht blicken. Das Beste, was Sie jetzt allerdings tun können, ist Ruhe zu bewahren, im Idealfall mit Dingen, die positiv stimmen. Denn die Möglichkeit, unser Wohlbefinden zu stärken, haben wir auch in Zeiten von Social Distancing. Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht und möchten diese Tipps mit Ihnen teilen – vom (Home-)Outfit bis zur Inneren Balance.

1. Routinen schaffen

Viele Motivationsbücher, Coaches und Co bestätigen, dass eine gewisse Routine Stabilität schafft. Und gerade jetzt ist es umso wichtiger, seinen Alltag neu um- und einzurichten, besonders, wenn Kinder im Haus sind, beide im Home Office arbeiten oder man Single ist. Und beginnen können Sie bereits am Morgen damit: Je nach Lebenssituation eignen sich dafür zum Beispiel Morgenmeditationen für mehr Wohlbefinden, ein regelmäßiges Frühstücksritual mit der Familie oder eine kurze Yoga-Einheit gemeinsam mit dem Partner. Gerade in puncto Sport haben viele Studios  schnell reagiert und bieten ihre Kurse jetzt online an. Klicken Sie sich einfach durch das Angebot.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Meditation & Mindfulness (@meditation_and_mindfulness) am

Tipp: Sie können sich zum Beispiel gleich einen Wochenplan erstellen. Das motiviert zusätzlich.

doktor yoga

MyClubs

Headspace

2. Neues ausprobieren

Sie wollten schon immer mehr Backen, Handarbeiten oder neue Rezepte ausprobieren? Jetzt ist die Zeit, um Neues auszuprobieren, etwa den Kochlöffel zu schwingen oder Osterdekorationen selbst herzustellen. Das geht sowohl alleine oder mit der ganzen Familie.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Martina’s 🌱 food-stories (@foodstories.at) am

Blogs und Online-Magazine bieten Ideen:

carpe diem – Inspirationen für gesunde Ernährung

Cooking Catrin – Rezepte neu interpretiert

DIY – einzigartig selbstgemacht

3. Entschleunigen für mehr Wohlbefinden

Hochachtung vor allen, die gerade auf Hochtouren arbeiten: Leben retten, die Energieversorgung aufrecht erhalten, Beratungsleistungen anbieten, aufklären und informieren.

Doch viele von uns sind zu Hause. Entschleunigung stellt sich ein. Wer einen Garten hat, findet hier Ruhe. In der Stadt sind Balkone und Terrassen die neuen Erholungsgebiete. Kleine Spaziergänge sind erlaubt, daher gilt es auch hier: Immunsystem stärken, Sonne tanken und Luft schnappen. Mit Distanz! Und dafür ist bequeme Kleidung gerade das A und O für Ihr Wohlbefinden. Werfen Sie sich in Ihre bequemste Street Wear, samt Sneakern und neuer Outdoor-Jacke. Ein Modetrend, der gewiss auch nach dem Lockdown noch für ausgedehnte Ausflüge passt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JUVIA (@juviacollection) am

Mode für die gemütliche Tagesroutine:

Sneaker-Trends 2020

Casual- und Streetwear

4. Mode- und Kaufverhalten überdenken

„Wir wollen den Markt jetzt nicht mit Produkten überfluten.“ Lala Berlin-Macherin Leyla Piedayesh spricht im Interview mit der TextilWirtschaft über ihre Arbeit während der Corona-Krise. Qualtiät vor Quantität war schon immer ihr Credo. Auf das baut die Designerin auch die Frühjahrskollektion 2021 auf. Neu ist, dass sie wegen der Krise Teile der Kollektion weglässt und sich damit noch präziser auf „less is more“ fokussiert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von lala Berlin (@lalaberlin) am

Ein guter Gedanken, sich vielleicht selbst über sein eigenes Kaufverhalten Gedanken zu machen. „Weniger ist mehr“ könnte ein Motto werden, wenn es darum geht, welche Stücke man tatsächlich braucht und kauft, auch im Sinne der Nachhaltigkeit. Wäre man mit einem hochwertigen Kaschmirpullover nicht besser beraten als mit billigen Kunstfasern? Macht eine ökologisch produzierte Jeans nicht mehr Freude? Oder Kleidung aus veganen, tierfreundlichen Materialien? Gerade auch regionale Stores haben diesbezüglich ein großes Angebot an fairer und ethischer Mode im Angebot. Stöbern lohnt sich, gerade jetzt!

Diese Marken bieten bereits nachhaltige Mode und Accessoires an:

ALLUDE

CAMBIO

SAVE THE DUCK

SEE ME

MEHR ZUM THEMA NACHHALTIGKEIT:

Cambio setzt auf Sustainability

Die richtige Cashmere-Pflege

, ,

Magische Weihnachten – Looks für Ihren Winterurlaub

Die Kekse sind gebacken, der Weihnachtsbaum ausgesucht – jetzt fehlt nur noch das richtige Outfit. Für all jene, die in den Urlaub fahren, gibt es die Shoppingliste gleich inklusive.

LOOKS FÜR DEN WEIHNACHTLICHEN WINTERURLAUB

WEIHNACHTEN IN KITZBÜHEL

Alpencharme und kulinarischer Genuss – die „Gamsstadt“ vereint Tradition und Lifestyle. Sie ist bekannt fürs Hahnenkammrennen, Tennis und Knödel. Weihnachten in den Tiroler Bergen ist für Ski-Enthusiasten und Feinschmecker daher die ideale Verbindung aus Sport und Feierlichkeiten. Tagsüber in eine warme Daunenjacke gehüllt, tauscht man diese für das abendliche Festessen gegen einen langen Lammfellmantel – der passt sowohl zum samtenen Hosenanzug als auch zum Midi-Kleid. Kitzbühl ist schick, rustikal und lebendig. Der richtige Ort, wo auch die Outdoor-Mode auffallen darf – wir haben die Shopping-Liste für Ihr Winter-Outfit hier parat:

WEIHNACHTEN IN LONDON

Diese Stadt ist Deko pur. Jedes Restaurant, jede Bar und jedes Hotel ist im Dezember in weihnachtlichen Glanz gehüllt. Die Straßen glitzern und die Fenster der Häuser leuchten. Vom Tower of London über das Luxuskaufhaus Harrods bis zum Piccadilly Circus sieht man die Stadt in ihr bestes Weihnachtsoutfit gehüllt. Verbringen Sie die Feiertage in der britischen Hauptstadt, dann dürfen Sie mit ihr um die Wette glitzern. Festliche Mode ist ein Muss. Der Dresscode schreibt auch in den meisten Lokalen elegante Outfits vor – das heißt: Cocktailkleider, Blazer, luxuriöse Materialien, edle Accessoires und hohe Schuhe. Führen Sie Ihre schönste Fesstagsmode aus – und wir geben Ihnen die Shoppingliste:

WEIHNACHTEN ZU HAUSE

Weihnachtsfeiertage mit der Familie im eigenen Heim: der Keksduft hängt im Haus, frischer Tannenbaum-Geruch durchströmt die Räume und weihnachtliche Musik stimmt auf den Heiligen Abend ein; nichts kann gemütlicher und besinnlicher sein, als Weihnachten zu Hause zu verbringen. Laden Sie Gäste ein oder feiern Sie nur im engsten Kreis – egal wie Sie die Festtage planen, ihre Mode sollte vor allem den Mix aus Festlichkeit und Gemütlichkeit widerspiegeln. Sie können zum Beispiel ein Motto für den Dresscode wählen: classy Chic, nostalgisch Retro oder Ugly Jumpers (der Trend der hässlichen Weihnachts-Pullover stammt übrigens aus Amerika und England – wir erinnern uns nur an Bridget Jones). Die Tage zwischen den Feiertagen eignen sich ideal für ausgedehnte Spaziergänge oder Besuche bei Freunden: Parka, Mütze und Lammfell-Boots sind hierfür Ihre Begleiter!

Styling-Vorschläge gibt es hier:

Sie möchten noch mehr Styles und Trends der Saison stöbern? Mehr festliche Mode finden Sie bei uns im Online Shop.

Fotos: Pinterest
, ,

Das Geheimnis des perfekten Glow-Stylings!

Nichts sieht frischer, sommerlicher und natürlicher aus als der neue Glow-Effekt. Bei diesem modernen Make-up-Look setzen Sie gezielte Highlights. Und mit der passenden Mode finishen Sie den Glow-Style optimal! Welche Looks passen, erfahren Sie hier >>

, ,

Mehr Meer – Ihr Holiday-Shop!

Besser früher als zu spät sollten Sie sich Gedanken über Ihre Urlaubsgarderobe machen! Ihre Holiday-Mode für Ibiza bis Bali entdecken Sie hier >>

, ,

#2 Styles für Weihnachten: 6 Trendteile für den Winterurlaub

Hallo Winter! Zeit für den nächsten Winterurlaub und Ski-Ausflug! Wir dürfen uns auf Aprés Ski, Hüttenzauber und sportliche Pistentage freuen. Welche Mode dafür passt, wie Sie den Chalet Chic stylen und was auch abseits der Piste angesagt ist, lesen Sie im Magazin!

Schaurig schön: Die besten Halloween Kostüme der Stars

Am 31. Oktober feiern wir Halloween! Mittlerweile ist der Trend aus Amerika längst auch in Europa angekommen. Wir haben die besten Kostümierungen der Hollywood-Prominenz der letzten Jahre für Sie rausgesucht. Inspirationen für das große Spektakel sind mit Sicherheit dabei!

, ,

Meghan Markle und ihre schönsten Looks

Meghan Markle – ihre modischen Markenzeichen heißen Bleistiftrock, hohe Stilettos, clean geschnittene Wollmäntel und Oberteile mit U-Boot-Ausschnitt. Die Amerikanerin hat definitiv das Zeug zur neuen Fashion-Ikone – von der auch wir uns gerne inspirieren lassen!

, ,

Fashion Formel: Casual Looks richtig gestylt!

Casual Looks tragen wir schon lange nicht mehr nur zu Hause. Die coole Sportbekleidung integriert sich mehr und mehr in den Alltag. Ganz einfach, wer hat schon Zeit zwischen Arbeit, Fitness-Stunden und anderen To-do-Listen noch das Outfit zu wechseln?

Mittlerweile gibt es Sweater, Funktionshosen und Co in einer unendlichen Vielfalt. Da kann es schnell einmal passieren, dass man den Überblick verliert. Sollten Sie sich also fragen: „Sind Kapuzenpullis noch modern? Greife ich zu Leggings oder doch lieber zu weiten Pants? Und wie trägt man heute eigentlich Dad Sneakers?“ Abhilfe naht, denn wir zeigen Ihnen Tipps und Tricks wie Sie weder auf modische Details noch auf gutes Aussehen verzichten müssen, und trotzdem Ihren Casual-Style genießen können. Stilsicher versteht sich!

Accessoires für Casual Looks

Sie sind das A und O der Mode. Mit den richtigen Accessoires peppen Sie jedes Outfit auf, auch Casual Looks. Doch es gibt ein paar Regeln.

Greifen Sie UNBEDINGT zu hochwertigen Materialien! Taschen aus Leder – zum Beispiel luxuriöse Marken-Bags – und lässige Sportschuhe schaffen den Twist und entscheiden zwischen normal oder trendy. Falls sie Mützen lieben, tragen Sie im Sommer Baseball-Caps und im Winter Strickhauben. Kleine Details wie genotete Shirts, Grob- oder Feinstrickjacken und Ihr fröhlichstes Lächeln erledigen den Rest. So sehen Sie immer unwiderstehlich aus, auch in Trainingshosen!

 

Materialien und Farben mixen

Geht nicht gibts nicht! In der Mode ist heute viel erlaubt. Besonders, wenn es um das Mixen von Materialien und Mustern geht. Lack zu Samt, Leder mit Seide, Leomuster passt zu Streifen, Neonfarben oder Karomustern; sie haben also die Qual der Wahl, auch bei Casual Looks. Hier gilt die Regel: Sporty Mode zu eleganten Accessoires oder umgekehrt. Es muss auf jeden Fall klar sein, worauf Sie den Fokus legen.

@ursinagysi, photo by Acielle / @styledumonde

A post shared by STREET STYLE (@streetstyled) on

Mehrere Trends verbinden

Haben Sie Mode-Mut? Dann experimentieren Sie! Slip-ons oder Dad-Sneakers, Mini-Taschen, Midi-Röcke und aktuelle Trendfarben – viele Must-haves können Sie miteinander kombinieren. Und Athleisure heißt auch, dass Sie sich wohlfühlen, vor allem mit dem was Sie tragen. Greifen Sie zu weichem Strick – Allude zum Beispiel setzt vor allem auf Kaschmir – und wirklich bequeme Sneakers, schließlich laufen Sie mit ihnen den ganzen Tag herum. Schützen Sie sich vor der Sonne mit passenden UV-Sonnenbrillen. Verwöhnen Sie Ihre Haut mit ausreichend Pflege und bewegen Sie sich regelmäßig. Nehmen Sie die Stiege anstatt die Rolltreppe oder gehen Sie einen Weg zu Fuß und verzichten auf die Straßenbahn. So tragen Sie nicht nur Casual-Outfits, sondern leben den Athleisure-Lifestyle jeden Tag!

Photo by Victoria / @vickiphoto for @grazia_it

A post shared by STREET STYLE (@streetstyled) on

Sollten Ihnen dennoch wichtige Key-Pieces für Casual Looks fehlen, stöbern Sie in Online Blogs, Fashion Stores oder lassen Sie sich von den MONDIALmode-Stylisten gleich direkt am Telefon beraten.

,

Städte-Trip: 5 Citys, 5 Urlaubs-Styles!

Die große Frage: „Was packe ich in meinen Koffer?“ Wir haben uns umgehört und 5 Lieblingsstädte gefunden. Und so sehen die dazu passenden Urlaubs-Styles für Lissabon bis Palermo aus!

,

Teil 1 – die neuen Trendfarben 2018

Sehnen Sie sich auch nach dem Farbkick im Kleiderschrank? Die Gute-Laune-Farben – ob in der Mode, im Interior- oder Foodbereich – machen Lust auf den Frühling. Im ersten Teil dreht sich alles um die Pantone Jahresfarbe Ultra Violet und Gelb. Komplementärkontraste heißen wir immer willkommen!