,

HW ’21: 4 neue Labels to know

Unser Onlineshop füllt sich stetig mit neuen Labels und Modeschätzen: Die neue Herbst/Winter Saison 2021 ist endlich da! Und diese 4 brandneuen Marken sind unsere Neuzugänge. Welche das sind, Besonderheiten und Stilmerkmale zeigen wir Ihnen in dieser Vorstellungsrunde.

Labels to know: Second Female

Das dänische Label Second Female wurde im Jahr 2000 in Kopenhagen gegründet. Der Stil ist ein wohlüberlegter Mix: skandinavisch plus ein cleaner Chic mit modern-französischem Touch. Vier Kollektionen werden jedes Jahr produziert. Dabei dominieren feminine Silhouetten, handgezeichnete Drucke, dicke Strickwaren und elegante Anzüge.

„Unsere Designphilosophie und unser Ziel ist es, eine relevante Garderobe zu kreieren, die all den Komfort und das Selbstvertrauen verkörpert, die eine Frau braucht, um ihren persönlichen Look zum Ausdruck zu bringen«, heißt es bei Second Female. Die Looks unterstreichen die skandinavischen Werte von mühelosem Luxus und Funktionalität.

Labels: Second Female
Second Female

Herbst/Winter 2021 – Second Female

Diesen Herbst nimmt man bei Second Female starken Bezug auf die weiblichen Silhouetten der 70er und 80er Jahre, wie z.B. bauschige Hemden, voluminöse Ärmel und konfektionierte Schulterdetails, die alle mit geraden Hosen und gesteppten oder gestrickten Westen gestylt werden. Leisurewear-Stile bleiben im Alltagsstyling erhalten. So werden raffiniert bedruckte Hemden mit lässigen Jogginghosen kombiniert. Besonders den Abschlüsse schenkt man Aufmerksamkeit: Biesen in verschiedenen Breiten, kleine Paspeln und kontrastierende Steppnähte sind die wichtigsten Details. Die Materialien variieren zwischen reiner Wolle, Baumwollpopeline und Taftqualitäten in Kombination mit Luxusgarnen aus weichen Alpaka- und Yak-Mischungen. Kleine Blumendrucke werden mit kräftigen Karos kombiniert. Klassische Streifen und verschiedene Fischgrätmuster sind sowohl als Drucke als auch als Garnfärbungen und Strickwaren vertreten.

Die Kollektion ist sehr aufeinander abgestimmt und regt dazu an, verschiedene Farben und Muster miteinander zu stylen. Die Paletten entwickeln sich in der Kollektion von warmen Erdtönen zu winterlichen graubraunen Steinfarben. Klassische Farben wie ein kräftiges Dunkelblau und eine graue Melange bilden die Basis der Kollektion und werden durch ein mattes Grau, ein strahlendes Weiß und einen cremigen Rosaton aufgehellt.

Die neue Herbst/Winter Kollektion von Second Female ermutigt, Überzeugungen und Selbstvertrauen zu manifestieren.

Labels: Second Female
Second Female

Labels to know: SET

Das Münchner Modeunternehmen wurde in den 50er-Jahren gegründet und steht damals wie heute für eine Verbindung aus Tradition und Moderne. Erfolgsparameter, die für Werte wie Wachstum und Teamarbeit stehen. Alle Design- und Kollektionsideen stammen aus der Zentrale in München, produzieren lässt man zum größten Teil in Europa.

Bei SET ist Mode mehr. Sie macht jede Situation im Leben mit, ohne einzuengen oder aufgesetzt zu wirken. Besonders wird daher auf die Details, eine perfekte Verarbeitung und höchste Qualität Wert gelegt. Real fashion – das ist SET.

Von der Marke SET bekommt Frau alles, was sie für einen modernen, unabhängigen Lifestyle benötigt: Muster, Farben, zeitlose Styles und Klassiker wie ein Blumenkleid oder einen Kaschmir-Pulli. Das Produzieren von Strickwaren ist übrigens auch Teil der SET-Firmengeschichte. Höchste Qualität ist somit garantiert.

Die SET-Icons

Labels: SET
SET

Manche nennen sie Evergreens, andere Must-haves und manchmal werden sie auch Basics genannt. SET nennt sie Icons. Diese Icons sind SET-Klassiker und das Fundament jedes gut sortierten Kleiderschranks. Dazu zählen die weiße Bluse, ein edler Strickpullover, das Basic T-Shirt, die Lederhose und die bekannte Tyler Lederjacke.

Sie ist DAS Statement-Piece für einen urbanen, zeitlosen Look. Der typische Bikerstil macht die «Tyler» so begehrenswert. Zudem ist das Leder leicht und stretchig – eine zweite Haut, die man lieben muss. Die Oberfläche ist das SET-Geheimnis: In einer großen Schleudertrommel werden die Tyler-Lederjacken gefärbt, wodurch die Farbe gleichmäßig verteilt und das Lammnappa seine unverwechselbare Oberflächenoptik erhält.

Herbst/Winter 2021 – SET

Die Kollektion «Scottish Highlands» wurde inspiriert von den endlosen Weiten der schottischen Highlands. Das Wetter, die Stille, die Natur sind Inspirationen für die Strukturen, Naturtöne und Farbkombinationen der neuen Designs von SET.

Labels: SET
SET

Labels to know: C.T.plage

C.T.plage wurde 2007 von den beiden beiden Designern SUWA Naomi und KANAYA Mikako gegründet, mit dem klaren Konzept: „Einfach, aber mit einer starken Optik“. Viele Jahre waren die beiden in der japanischen Strickindustrie mit Strickdesigns und Organisation beschäftigt, bevor sie sich selbständig gemacht haben und das Label C.T.plage gründet haben. Die Mode ist: «Airy, soft and comfortable.»

Die Design-Experten haben nicht nur die Entwürfe, sondern auch die Muster und Herstellungsverfahren auf der Grundlage der besonderen Eigenschaften der einzelnen Materialien erneuert und entwickelt. «C.T.plage creates simple, smart knits.» Die Strickmode ist tragbar und vor allem bequem, das Markenzeichen der Marke. Erhältlich sind die Westen, Pullis und Co weltweit, seit Herbst 2021 auch bei uns im Onlineshop.

Labels: C.T.plage

Die Must-haves

Label: C.T.plage

Weste aus Wolle in Grau-Braun

  • Knopfverschluss
  • Lockere Passform
  • Stylingtipp: Super Kombi-Teil zu Maxikleidern!

Shop now >>

C.T.plage

Lange Weste aus Wolle in Grau-Braun

  • Offener Cut mit Schalkragen
  • Seitliche Taschen
  • Lockere Passform
  • Stylingtipp: Mit Bluse, Ledershorts und Loafern perfekt gestylt!

Shop now >>

JNBY

Der Markenname JNBY ist Programm: „Just Naturally Be Yourself”. Das asiatische Label JNBY wurde 1994 von der chinesischen Designerin Lin Li gegründet, die bis heute auch die DNA des global erfolgreichen Unternehmens ist.

Die Kollektionen sind ein unverwechselbarer Style: Alle Designs sind konzipiert für den Alltag, bringen Stärke, Coolness, Selbstbewusstsein und Avantgarde mit und definieren die Trägerin damit als trendbewusste Modekennerin, die sich von der Masse abhebt.

„Contemporary trifft urbanen Gedanken.“ Sommer wie Winter – die Looks verbinden Elemente wie „Modernität, Vitalität, Charme und Gelassenheit“. Dazu kommt eine stetige Anpassung und Entwicklung hinzu, das Spiel mit erstklassigen Materialien und die Lust am Neuen. Gerade die neuen Herbst/Winter Kollektion von JNBY ist etwas ganz Besonderes.

Herbst/Winter 2021: JNBY

Das internationale Design Team von JNBY in Hangzhou kreierten Stücke, inspiriert von Lebenslust und Lifestyle. Das Motto für den Herbst 2021 lautet: Offenheit, Unabhängigkeit, Lebensfreude. JNBY erlaubt es, Akzente zu setzen.

Label: JNBY

Daunenjacke in Schwarz

Shop now >>

,

Lala Berlin – die neue Kollektion «Garden of Love» von Leyla Piedayesh

Die Frühjahr-Sommer-Kollektion 2021 von Leyla Piedayesh für lala Berlin ist eine Hommage an die Dinge, die wir lieben. «Garden of Love – New Beginnings and Old Treasures» ist Mode mit Tiefgang.

Das in Berlin ansässige Label lala Berlin sorgt seit 2004 für nationale und internationale Erfolge. Leyla Piedayesh ist die Gründerin und Kreativdirektorin und schafft einen Mix aus kompromissloser Ästhetik mit einer starken Identität und hoher Qualität. Kein Wunder, wenn iranische Wurzeln, ein deutsches Zuhause, dänische Verbindungen und Weltbürgertum aufeinandertreffen.

Lala Berlin FS21, Garden of Love by Lottermann & Fuentes

Für 2021 – Frühling/Sommer – ließ sich die Kreative von ganz aktuellen Themen inspirieren, beeinflussen und leiten.

Die Idee hinter Garden of Love

«Die humanitären, gesundheitlichen und ökologischen Spannungen, die wir derzeit erleben, wecken den starken Wunsch in mir, innezuhalten, zuzuhören und zu lernen. Es ist eine einschneidende Zeit für die Menschheit. Nur durch Akzeptanz, Zusammenarbeit und Mitgefühl können wir schützen, was wir schätzen. Kein Leben ist wichtiger als ein anderes, egal ob Mensch, Tier oder Natur.“

– Leyla Piedayesh –

Mit diesem Grundthema wurde die Spring-Summer-Kollektion 2021 von lala Berlin entwickelt.

Der „Garten der Liebe“ ist quasi in einem Ausnahmezustand entstanden, in dem Piedayesh ihre Umwelt und sich selbst emotional neu erlebte. In den Designs ihrer aktuellen Kollektion fließt der Zauber des Neuanfangs mit den Schätzen, die die Natur zu bieten hat, zusammen. Die Designerstücke zeigen bekannte lala Berlin-Prints und neue, vom Aussterben bedrohte Tiermotive wie Bienen, Schmetterlinge und Leoparden. Die Designerin verbindet die Vielfalt der Natur und die gewählte Farbpalette unterstreicht die Schönheit von Flora und Fauna. Animal-Prints und exotisch-bunte Muster charakterisieren die Spring-Summer-Kollektion von lala Berlin, man findet aber auch natürliche Töne wie Khakigrün und Blau gemixt mit Weiß. Die für das Label typischen schwarz-weißen Kufiya-Stickereien fehlen nicht, genauso wenig wie Regenbogenfarben.

Lala Berlin FS21, Garden of Love by Lottermann & Fuentes
Garden of Love by Lottermann & Fuentes

Die Kollektion FS21 von lala Berlin

Hemden, Paperbag-Hosen, lockere Jumpsuits, Utility-Jacken und fließende Kleider aus Seide und Viskose treffen auf feminine Details wie Volants, Rüschen und Knoten. Weite, durchgehend-fließende Silhouetten und Oversize-Modelle akzentuieren mit tiefen Ausschnitten. Auch die Accessoires, wie Taschen aus Canvas, spiegeln das Stimmungsbild: Stickereimotive treffen auf Leopardenmuster.

Die Kampagne zu der Kollektion ist eine Zusammenführung von Leyla Piedayeshs Bekanntenkreis. Ganz im Sinne «Frauen porträtieren Frauen» fotografierten Lottermann & Fuentes die Musikerinnen, Schauspielerinnen, Influencer und DJs Lary Poppins, Giannina Haupt, Alyssa Cordes sowie die Models Rosaly Harnack und Jennifer Schwan.

Lala Berlin FS21, Garden of Love by Lottermann & Fuentes
Garden of Love by Lottermann & Fuentes

Entdecken Sie die neuen Looks von lala Berlin für Frühjahr/Sommer 2021.

Mehr finden Sie in unserem lala Berlin Onlineshop.

@lalaberlin #lalaberlin #gardenoflove

Lala Berlin FS21, Garden of Love by Lottermann & Fuentes
Garden of Love by Lottermann & Fuentes
,

Luxury Punk-Chic mit Zadig & Voltaire

Beim französischen It-Label Zadig & Voltaire regieren die Gegensätze: Hier treffen Kaschmir auf Nieten und Leder auf florale Prints. Lesen Sie hier alles zu den aktuellen Herbst-Trends 2020!

,

Das sind unsere neuen Fashion-Designer 2020!

Aufsehenerregende Trends, faszinierende Interpretationen anspruchsvoller Motive und dabei Neues entdecken – die Frühjahr-/Sommer-Kollektionen 2020 bieten viel und noch mehr. Erfahren Sie hier alles über unsere neuen Fashion-Designer 2020.

Die charakteristischen Looks vereinen jetzt Schönheit, Zeitlosigkeit und ein Gefühl, sich sofort noch besser zu fühlen. Wer hat den perfekten Outdoor-Mantel, welche Pieces dürfen nicht fehlen und welche Kleider sind gerade angesagt? Wir haben die Antworten auf diese Modefragen.

JEFF

Das belgische Label JEFF wurde 2000 von Caroline und Alain Eaton gegründet. Damals brachten sie ihre erste Strickkollektion auf den Markt – fantasievolle Sweater in bunten Farben. Und heute? Gibt es eine komplette Kollektionen für Damen. Was die Marke besonders sympathisch macht, denn der eigenwillige Spirit und die humorvolle Herangehensweise spührt man in ihrer Mode: Die Designer spielen mit Weiblickeit, ohne zu übertreiben. Daher passen die klassisch wirkenden Teile perfekt zu Basics wie auch modischen Stücken: Pullis zu Wide-Leg Hosen mit Sneakers kombiniert oder Röcke, die perfekt mit Bustier-Tops, Blusen oder Strick harmonieren.

Jeff-Fashion-Designer 2020

JEFF verwöhnt uns diese Saison mit vielen Lieblingsteilen, doch dieser Rock ist unser absoluter Designer-Favorit: schwingend, luftig und mit einem Print aus 1001-Nacht. Hier gleich online entdecken >>

jeff-rock-Fashion-Designer 2020

LE SARTE PETTEGOLE

Die außergewöhnlichen Blusen und Kleider der Marke LE SARTE PETTEGOLE sind ein wahrer Geheimtipp aus Italien. Verwöhnt wird man hier mit traditioneller Schneider- und Handwerkskunst und einer spannenden Vielfalt an südlichen Designs. Edle Blusen und Hemden in variantenreichen Farbgebungen und klassischen Schnittformen treffen jeden Geschmack und sorgen für einen auffälligen aber doch cleanen Look. LE SARTE PETTEGOLE ist extravagant, fröhlich und niemals banal. Genau wie ihre Trägerinnen, nämlich unkonventionell, mutig und weiblich.

Le Sarte Pettegole-Fashion-Designer 2020

Schlicht, aber effektiv: Ihre kreative Seite leben Sie mit diesem Kleid mit Schrift-Grafik-Print gekonnt aus – und noch mehr Favoriten des Labels entdecken Sie hier >>

Le Sarte Pettegole-Kleid-Fashion-Designer 2020

FREEDOMDAY

Sie suchen einen Outdoor-Mantel, der mehr kann, als ein klassischer Trenchcoat? Die coolsten It-Pieces kommen diese Saison von FREEDOMDAY. Das Label vereint italienische Stilsicherheit, Liebe zum Detail und aufwendige Hingucker-Styles.

Aber erstmal die Hard-Facts: FREEDOMDAY wurde vor über 40 Jahren von den Brüdern Russo in Italien gegründet. Seither setzt das italienische Unternehmen bei ihrer Mode auf Präsenz und Ausdruck. Ein wesentliches Key-Merkmal, warum Freedomday Parkas auch folgende Eigenschaften aufweisen: weite Passformen, coole Details und praktische Variablen wie abnehmbare Kapuzen u. ä. Doch nicht nur das: Die Marke setzt auf knallige Signalfarben, glänzende Oberflächen und Schriftzüge. Ein Look, der urban, lässig und dennoch alltagstauglich wirkt und darum besonders beliebt auf Reisen und für Outdoor-Looks ist.

Freedomday-Parka-Fashion-Designer 2020

Rot – Weiß – Schwarz? Wir sagen natürlich Weiß. Die Farbe ist ein absoluter Traum, im Winter wie im Sommer! Alle anderen Modelle finden Sie hier >>

Freedomday-Parka-Fashion-Designer 2020

MEHR ZUM THEMA

Wir sagen nur: farbenfroh, sommerlich, clever. Mehr Kollektionen der Fashion-Designer 2020, um Ihre Einkaufsliste mit Essentials zu füllen, finden Sie hier:

NEW ARRIVALS

KLEIDER

MODETRENDS 2020

,

Paris Fashion Week – die Trends für jetzt und später

Same same, but different – so lässt sich der erste Eindruck der Paris Fashion Week beschreiben. Bekanntes trifft auf Überraschendes. Wir berichten!

, ,

Die Milan Street-Style Trends der Fashion Week

Wir sagen „ciao“ Fashion Week Mailand und starten einen Rückblick – auf die eindrucksvollsten Shows, besonderen Highlights und natürlich die angesagtesten Milan Street-Style Trends zum Nachshoppen.

, ,

Cambio setzt auf Nachhaltigkeit mit der neuen «Sustainable Denim»

Kein Trend, sondern Notwendigkeit: Viele Textilhersteller überdenken ihre Produktionsketten und Rohstofflieferanten und versuchen Chemikalien zu reduzieren. Das deutsche Label CAMBIO brachte jetzt eine neue Capsule-Kollektion „Sustainable Denim“ heraus. Ein positives Zeichen für die Nachhaltigkeit!

,

Bunte Kleider mit Power

Wir halten Ausschau nach unseren absoluten Lieblingen der Saison: nämlich bunte Kleider! Und diese Marken müssen Sie jetzt unbedingt kennen >>

, ,

Fashion Week Paris: Schwarz, reduzierte Formensprache & Besonderheiten

Fashion Week Paris: die französische Hauptstadt, lockte Stars und Fashionistas aus aller Welt an. Im finalen Report zeigen wir Ihnen die wichtigsten Trends – von Black & White über 70er-Jahre-Disco-Mode bis hin zu Capes, Overknee-Stiefeln, Culotte-Hosen und femininen Plissee-Kleidern. Alle Trends gibt es hier zum Nachlesen >>

, ,

Modetrends 2018/19: Die Top 3 der neuen Herbst/Winter Saison!

Welche neuen Schnitte gibt es, sind Blumen und Karo noch angesagt und wie trägt man Athleisure heute? Entdecken Sie die Top 3 Modetrends 2018/19 und shoppen Sie alle Key-Pieces gleich online nach.